Nach Ausfall von Caldirola

Neue Chance für Veljkovic?

+
Milos Veljkovic

Bremen - Nach dem Ausfall von Luca Caldirola sucht Werder intern nach einem weiteren Innenverteidiger. Dabei besitzt Milos Veljkovic ganz gute Karten, zumindest im Training im Abwehrzentrum zu spielen.

Der 20-Jährige sollte eigentlich runter zur U23, dürfte jetzt aber bei den Profis bleiben. Viktor Skripnik wollte sich gestern aber noch nicht festlegen. Auch Lukas Fröde oder Thanos Petsos könnten den Job von Caldirola übernehmen. Skripnik braucht vier Innenverteidiger für die Trainingsspiele. Lamine Sane ist aktuell der Abwehrchef. Fallou Diagne saß gegen Augsburg auf der Bank. Niklas Moisander (Fußprellung) fehlte verletzungsbedingt, soll aber morgen wieder ins Training einsteigen.
kni

Das könnte Sie auch interessieren

Hundeschwimmen im Krandelbad

Hundeschwimmen im Krandelbad

Perfekte Woche für Nürnberg - Düsseldorf wieder Spitze

Perfekte Woche für Nürnberg - Düsseldorf wieder Spitze

Apfelfest zum 20. Geburtstag des Büchereivereins Scheeßel

Apfelfest zum 20. Geburtstag des Büchereivereins Scheeßel

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Meistgelesene Artikel

Bruns über sein Aus bei Werder

Bruns über sein Aus bei Werder

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Johannes Eggestein muss sich weiter gedulden

Johannes Eggestein muss sich weiter gedulden

Kommentare