Kohfeldt: „Wir werden das aktiv angehen“

Neue Aufweck-Idee gegen die Halbzeit-Schläfrigkeit

+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt will seine Mannschaft in der Halbzeitpause vor Schläfrigkeit schützen.

Bremen - Was tun gegen die Halbzeit-Schläfrigkeit? Werder hat in dieser Saison schon sieben Tore in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit kassiert.

Nun hat Trainer Florian Kohfeldt eine neue Idee entwickelt, wie er das künftig verhindern will. „Es wird eine Form der Aktivität in der Halbzeit geben. Wir werden das aktiv angehen“, sagt der 36-Jährige mit Blick auf die Partie gegen Fortuna Düsseldorf. Wie der Plan aussieht, verrät er freilich nicht: „Ihr werdet schon sehen, was passiert.“ 

(csa)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Alena Gerber auf Ibiza: Fotos ihres September-Trips

Alena Gerber auf Ibiza: Fotos ihres September-Trips

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Meistgelesene Artikel

Bissige Bosse, Transfer-Theater und ein „Puck gegen den Kopf“: Fünf Fehden zwischen Werder Bremen und Bayern

Bissige Bosse, Transfer-Theater und ein „Puck gegen den Kopf“: Fünf Fehden zwischen Werder Bremen und Bayern

1:7-Packung - wie Kohfeldts schlimme Paderborn-Erfahrung Werder Bremen helfen kann

1:7-Packung - wie Kohfeldts schlimme Paderborn-Erfahrung Werder Bremen helfen kann

Viererpack: Ex-Werder-Star Marko Arnautovic lässt es in China krachen

Viererpack: Ex-Werder-Star Marko Arnautovic lässt es in China krachen

Werder-Sportchef Baumann beim verrückten Rosenberg-Abschied: „Wie bei uns mit Pizarro“

Werder-Sportchef Baumann beim verrückten Rosenberg-Abschied: „Wie bei uns mit Pizarro“

Kommentare