Kohfeldt: „Wir werden das aktiv angehen“

Neue Aufweck-Idee gegen die Halbzeit-Schläfrigkeit

+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt will seine Mannschaft in der Halbzeitpause vor Schläfrigkeit schützen.

Bremen - Was tun gegen die Halbzeit-Schläfrigkeit? Werder hat in dieser Saison schon sieben Tore in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit kassiert.

Nun hat Trainer Florian Kohfeldt eine neue Idee entwickelt, wie er das künftig verhindern will. „Es wird eine Form der Aktivität in der Halbzeit geben. Wir werden das aktiv angehen“, sagt der 36-Jährige mit Blick auf die Partie gegen Fortuna Düsseldorf. Wie der Plan aussieht, verrät er freilich nicht: „Ihr werdet schon sehen, was passiert.“ 

(csa)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Meistgelesene Artikel

Torwart-Legende Dieter Burdenski schützt Werder-Keeper Pavlenka und gibt ihm einen Tipp

Torwart-Legende Dieter Burdenski schützt Werder-Keeper Pavlenka und gibt ihm einen Tipp

Werders Leihspieler: Mbom spielt fast immer, Zetterer nie

Werders Leihspieler: Mbom spielt fast immer, Zetterer nie

Johannes Eggestein über seine Mittelfeld-Rolle: „Ich kann das spielen“

Johannes Eggestein über seine Mittelfeld-Rolle: „Ich kann das spielen“

Ungewisse Zukunft bei Werder-Angreifer Fin Bartels

Ungewisse Zukunft bei Werder-Angreifer Fin Bartels

Kommentare