Kohfeldt: „Wir werden das aktiv angehen“

Neue Aufweck-Idee gegen die Halbzeit-Schläfrigkeit

+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt will seine Mannschaft in der Halbzeitpause vor Schläfrigkeit schützen.

Bremen - Was tun gegen die Halbzeit-Schläfrigkeit? Werder hat in dieser Saison schon sieben Tore in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit kassiert.

Nun hat Trainer Florian Kohfeldt eine neue Idee entwickelt, wie er das künftig verhindern will. „Es wird eine Form der Aktivität in der Halbzeit geben. Wir werden das aktiv angehen“, sagt der 36-Jährige mit Blick auf die Partie gegen Fortuna Düsseldorf. Wie der Plan aussieht, verrät er freilich nicht: „Ihr werdet schon sehen, was passiert.“ 

(csa)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Edda Bormanns Weihnachtswerkstatt „Lunaria“

Edda Bormanns Weihnachtswerkstatt „Lunaria“

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Pro und Contra: Promis und Weihnachten

Pro und Contra: Promis und Weihnachten

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Meistgelesene Artikel

Sargent verdreifacht seinen Marktwert

Sargent verdreifacht seinen Marktwert

Mögliche Aufstellung: Gibt Sahin den Quarterback?

Mögliche Aufstellung: Gibt Sahin den Quarterback?

Sahin: „Es wird nicht schwer für mich, auf der anderen Seite zu stehen“

Sahin: „Es wird nicht schwer für mich, auf der anderen Seite zu stehen“

Einzelkritik: Pavlenka mal wieder klasse

Einzelkritik: Pavlenka mal wieder klasse

Kommentare