Wegen Unwetter

Werder-Nachwuchs: Trainingslager in Belek abgesagt

Bei Werder auch für de Bindung von Profis und Nachwuchs verantwortlich: Technischer Direktor Thomas Schaaf.
+
Bei Werder auch für de Bindung von Profis und Nachwuchs verantwortlich: Technischer Direktor Thomas Schaaf.

Bremen/Belek – Der Werder-Nachwuchs um U23-Trainer Sven Hübscher bleibt tatsächlich zu Hause: Die U23- und U19-Mannschaften der Bremer reisen nicht wie ursprünglich geplant ins Trainingslager in die Türkei. Grund: Unwetter in Belek.

„Das ist wirklich schade, aber es hätte einfach keinen Sinn gemacht. Die Wetter-Prognosen sind zu schlecht“, sagte Thomas Schaaf gegenüber der DeichStube. „Deswegen bleiben wir hier“, so Werders Technischer Direktor weiter.

Hübscher und Co. bleiben in Bremen

Die Nachwuchsmannschaften wollten eigentlich am Samstag in die Türkei aufbrechen und befanden sich sogar schon am Flughafen in Hannover, ehe sie wegen der Unwetter in Belek nicht abheben durften. Jetzt ist klar: der Werder-Nachwuchs bleibt in Bremen und wird das Trainingslager-Programm auf den heimischen Plätzen absolvieren.

Schon gelesen? Neuzugang Romano Schmid trainiert mit der U23 - bis er einen neuen Club hat.

 (tst)

Schon gelesen?

Nach Remis gegen Frankfurt: Das sagt Harnik über sein Tor, Luddes Handspiel und den Schiedsrichter

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Wohin mit Woltemade? Werder-Trainer Anfang: „Er muss sich seine Position suchen“

Wohin mit Woltemade? Werder-Trainer Anfang: „Er muss sich seine Position suchen“

Wohin mit Woltemade? Werder-Trainer Anfang: „Er muss sich seine Position suchen“
Michael Zetterer überzeugt im Werder-Tor - und darf auf einen Stammplatz hoffen

Michael Zetterer überzeugt im Werder-Tor - und darf auf einen Stammplatz hoffen

Michael Zetterer überzeugt im Werder-Tor - und darf auf einen Stammplatz hoffen
Niclas Füllkrug steckt im Formtief - holt Werder Ersatz?

Niclas Füllkrug steckt im Formtief - holt Werder Ersatz?

Niclas Füllkrug steckt im Formtief - holt Werder Ersatz?
„Werder sollte gewarnt sein“ - Osnabrücks Torwarttrainer Rolf Meyer über das Pokalspiel und seine Werder-Vergangenheit

„Werder sollte gewarnt sein“ - Osnabrücks Torwarttrainer Rolf Meyer über das Pokalspiel und seine Werder-Vergangenheit

„Werder sollte gewarnt sein“ - Osnabrücks Torwarttrainer Rolf Meyer über das Pokalspiel und seine Werder-Vergangenheit

Kommentare