Werder spielt in Gersten

Nach dem Saisonfinale geht es ins Emsland

+
Werder-Trainer Florian Kohfeldt und seine Mannschaft treten nach dem Saisonende in Gersten an.

Bremen - Die Werder-Profis müssen nachsitzen: Einen Tag nach der letzten Bundesliga-Partie am Samstag, 12. Mai, in Mainz gastieren die Bremer im Emsland. In Gersten trifft das Team von Trainer Florian Kohfeldt um 17 Uhr auf eine Auswahl der Samtgemeinde Lengerich.

Der Fanclub „Werderfreunde Emsland Süd“ hat sich diese Partie bei einem Gewinnspiel von Werders Hauptsponsor Wiesenhof gesichert. Fanclubs konnten Videos einsenden und darin ihre drei wertvollsten Werder-Momente zeigen. Die Profis Max Kruse, Fin Bartels und Robert Bauer bildeten die Jury und entschieden sich für den Beitrag aus dem Emsland.

Der Fanclub will aber nicht selbst auflaufen und hat deshalb den SV Victoria Gersten ins Boot geholt. Zum Team werden auch die Kicker des SV Wettrup, des SV Bawinkel, des SV Concordia Langen und des SV Lengerich-Handrup gehören. Auf der Anlage des SC Viktoria ist Platz für 1.500 Zuschauer. Karten können nur jeweils samstags im Vereinsheim des SV Victoria Gersten (Bregenbecker Straße 7) erworben werden.

Schon gelesen?

Der Fanclub „Werderfreunde Emsland Süd“

Zweites Trainingslager: Auf zum Chiemsee

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuen Eyeliner-Varianten

Die neuen Eyeliner-Varianten

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Landesmeisterschaft im Dressur- und Springreiten in Verden 

Landesmeisterschaft im Dressur- und Springreiten in Verden 

Meistgelesene Artikel

Eggestein und Sargent: Hat das Duell um die Zukunft schon begonnen?

Eggestein und Sargent: Hat das Duell um die Zukunft schon begonnen?

„Kurzes Ärgernis" kostet die makellose Bilanz

„Kurzes Ärgernis" kostet die makellose Bilanz

VW bleibt Werder-Sponsor, Vertrag steht aber noch nicht

VW bleibt Werder-Sponsor, Vertrag steht aber noch nicht

Schmidt stellt sich in Kiel vor

Schmidt stellt sich in Kiel vor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.