6000 Euro Strafe wegen Bengalos

Bremen - Werder wird für das Fehlverhalten einiger Fans mal wieder zur Kasse gebeten. Der DFB verhängte gestern wegen des Einsatzes von Pyrotechnik eine Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro.

Unmittelbar vor dem Anpfiff des Bundesliga-Auswärtsspiel bei der Spielvereinigung Greuther Fürth am 27. Oktober 2012 waren im Bremer Fanblock bengalische Feuer entzündet worden. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. 

mr

Rubriklistenbild: © dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Kommentare