6000 Euro Strafe wegen Bengalos

Bremen - Werder wird für das Fehlverhalten einiger Fans mal wieder zur Kasse gebeten. Der DFB verhängte gestern wegen des Einsatzes von Pyrotechnik eine Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro.

Unmittelbar vor dem Anpfiff des Bundesliga-Auswärtsspiel bei der Spielvereinigung Greuther Fürth am 27. Oktober 2012 waren im Bremer Fanblock bengalische Feuer entzündet worden. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. 

mr

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare