Major League Soccer

Morris wechselt nach Seattle

Seattle - Werder Bremen hat er abgesagt – und umgehend einem anderen Club sein Ja-Wort gegeben: Der US-Amerikaner Jordan Morris spielt künftig in seiner Heimat für die Seattle Sounders, die in der Major League Soccer (MLS) quasi ein Vorkaufsrecht für den College-Boy besaßen.

Der 21-Jährige war mit Werder im Trainingslager in Belek, hatte dann aber ein Vertragsangebot der Bremer überraschend abgelehnt – aus Heimweh und wohl auch auf Druck der MLS, die das Talent unbedingt in den USA behalten wollte.

kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Bissige Bosse, Transfer-Theater und ein „Puck gegen den Kopf“: Fünf Fehden zwischen Werder Bremen und Bayern

Bissige Bosse, Transfer-Theater und ein „Puck gegen den Kopf“: Fünf Fehden zwischen Werder Bremen und Bayern

Viererpack: Ex-Werder-Star Marko Arnautovic lässt es in China krachen

Viererpack: Ex-Werder-Star Marko Arnautovic lässt es in China krachen

Werder-Sportchef Baumann beim verrückten Rosenberg-Abschied: „Wie bei uns mit Pizarro“

Werder-Sportchef Baumann beim verrückten Rosenberg-Abschied: „Wie bei uns mit Pizarro“

Werder-Geheimtraining ohne Bargfrede

Werder-Geheimtraining ohne Bargfrede

Kommentare