Werder-Bremen - Morgen mehr Offensivgeist

Morgen mehr Offensivgeist

Mit seiner Zerstörer-Taktik in Ingolstadt lag Werder-Trainer Viktor Skripnik voll daneben. Das hat er eingesehen – und wird seine Mannschaft morgen im Heimspiel gegen Darmstadt anders ausrichten. Sowohl personell als auch taktisch. „Wir werden definitiv etwas umstellen“, kündigte Skripnik gestern an und versprach mehr Offensivgeist: „Wir wollen Fußball spielen und attraktive Lösungen bringen.“ Genau das hatte Innenverteidiger Jannik Vestergaard für das Duell mit dem Aufsteiger gefordert. Dass er mit den Änderungen auf Signale aus der Mannschaft reagiere, wollte Skripnik indes nicht bestätigen.

mr/ck

Mehr zum Thema:

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare