Moisander: Ohne Eis geht es nicht

+
Niklas Moisander

Bremen - Ruhmreich war es wieder nicht, was Niklas Moisander mit der finnischen Nationalelf abgeliefert hat. Der 0:3-Pleite gegen Deutschland vor einer Woche folgte am Montagabend ein 1:1 in der WM-Qualifikations gegen den Kosovo. Kapitän Moisander spielte durch und blieb offenbar unverletzt – das ist für Werder-Trainer Viktor Skripnik das Wichtigste.

Denn Moisanders im März operierter Fuß mache nach wie vor Probleme, so Skripnik: „Nach jedem Training, nach jedem Spiel humpelt er und packt sich einen Eisbeutel auf den Fuß. Wir müssen akzeptieren, dass Spieler nach einer Operation eine gewisse Zeit brauchen, um wieder auf dem alten Stand zu sein.“ Moisander war beim Bremer 0:6 bei Bayern München nicht zum Einsatz gekommen, nachdem er beim DFB-Pokalaus in Lotte eine schlechte Leistung gezeigt hatte.
csa

Mehr zum Thema:

Mit dem Pappnasen-Express zum Karneval nach Köln 

Mit dem Pappnasen-Express zum Karneval nach Köln 

Kinderkarneval in Twistringen

Kinderkarneval in Twistringen

Tote bei Überschwemmungen in Chile

Tote bei Überschwemmungen in Chile

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Meistgelesene Artikel

Startelf-Einsatz von Wolfsburgs Didavi fraglich

Startelf-Einsatz von Wolfsburgs Didavi fraglich

Keine Genugtuung bei Baumann

Keine Genugtuung bei Baumann

Baumann optimistisch, dass Gnabry bleibt

Baumann optimistisch, dass Gnabry bleibt

Werder weiß, dass das 2:1 in Wolfsburg glücklich war – und atmet umso mehr auf

Werder weiß, dass das 2:1 in Wolfsburg glücklich war – und atmet umso mehr auf

Kommentare