Mögliche Stürmer als Di-Santo-Ersatz

Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
1 von 8
Claudio Pizarro ist eine Werder-Legende. Den Peruaner wünschen sich vor allem die Fans an die Weser. Mit mittlerweile 36 Jahren hat er seinen Zenit aber überschritten.
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
2 von 8
In der Vergangenheit hatten sich sowohl der Peruaner Claudio Pizarro als auch Werder negativ über eine Rückkehr geäußert. Sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf eine Millionen Euro geschätzt.
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
3 von 8
Angreifer Adam Szalai konnte sich weder bei 1899 Hoffenheim noch bei Schalke 04 durchsetzen. Der 27-Jährige sucht seine Form aus Mainzer Zeiten weiter vergeblich. Marktwert etwa 4,5 Millionen Euro (Quelle: Transfermarkt.de).
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
4 von 8
Der 30-jährige Vedad Ibisevic enttäuschte in der vergangenen Saison beim VfB Stuttgart. In Hoffenheim traf er hingegen sehr regelmäßig. Marktwert: zwei Millionen Euro.
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
5 von 8
Rouwen Hennings (27/Karlsruher SC) ist der Zweitliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison. Zum Start der neuen Spielserie stand er schon für den KSC auf dem Platz. Marktwert: 1,5 Millionen Euro.
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
6 von 8
Simon Zoller (24) wurde vom 1. FC Köln an Kaiserslautern verliehen und kehrte nun an den Rhein zurück. Bereits im vorigen Sommer interessierte sich Werder für den Angreifer. Marktwert: zwei Millionen Euro.
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
7 von 8
Zweitliga-Stürmer Emil Berggreen (22/Eintracht Braunschweig) scheint auf der Liste zu stehen. Braunschweig will ihn aber nicht gehen lassen. Sein Marktwert wird auf 800.000 Euro geschätzt.
Werder Bremen, Neuzugänge, Stürmer
8 von 8
Der Slowene Robert Beric (24/Marktwert drei Millionen Euro) von Rapid Wien war bereits vor der Verpflichtung von Anthony Ujah als Nachfolger von Davie Selke im Gespräch. Rapid Wien will ihn aber nicht freigeben.

Von Vedad Ibisevic bis Adam Szalai, vopn Claudio Pizarro bis Rouwen Hennings - das sind mögliche Kandidaten bei Werder Bremen für die Nachfolge von Franco Di Santo.

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Unbequem in Unterzahl

Unbequem in Unterzahl

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"