Alle News zur Werder-MV!

Moisander bleibt, neuer Job für Fritz, Umsatzrekord: So lief die Werder-Mitgliederversammlung 

Die Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen im Live-Ticker: Hier gibt es alle Infos und News zur JHV live.
+
Die Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen im Live-Ticker: Hier gibt es alle Infos und News zur JHV live.

Bremen - Der SV Werder Bremen trifft sich zur alljährlichen Mitgliederversammlung. Im Live-Ticker der DeichStube gibt es alle News, Infos und Ereignisse zur JHV live! 

  • Werder Bremen: Die Mitgliederversammlung im Live-Ticker
  • Alle News live von der JHV des SV Werder Bremen

<<< AKTUALISIEREN >>>

22.15 Uhr: Nein, Spaß beiseite: Das war‘s, wir sind durch. Großes Lob an alle Protagonisten, das war zügig, das war diszipliniert - und, seien wir ehrlich, auch inhaltlich alles andere als öde. Wir sagen an dieser Stelle Tschüss und schmeißen uns auf die letzten Frikadellen.

22.13 Uhr: Nur damit das klar ist, Leute: Hier geht keiner, wirklich keiner aus der Halle, bevor wir nicht den Klassiker unter den Wortmelde-Beiträgen aus dem Publikum abgehandelt haben: das rauchfreie Weserstadion. Kommt meistens zwischen 23.00 und 23.30 Uhr aufs Tableau, von Hess-Grunewald gerne beantwortet mit: „Oh, schön dass du fragst. Da muss ich jetzt aber etwas ausholen.“

22.07 Uhr: Ein Mann macht jetzt den Profis Mut: „Ich glaube, dass jeder von euch das Zeug dazu hat, im oberen Drittel der Bundesliga mitzuspielen.“ Klaassen schaut ungläubig, klopft dann Pavlenka auf die Schulter - erst zaghaft, dann fester: „Hörst du das, Pavlas!? Hörst du das!? So habe ich das noch nie gesehen.“ (Dialog frei nacherzählt).

22.06 Uhr: Wir haben jetzt TOP 8 erreicht, restliche Reisezeit - wer weiß das schon? Denn soeben hat die zweite Fan-Fragerunde begonnen. Wir harren der Dinge, die da dauern...

22.05 Uhr: Baumann ist fertig, hat sein Manuskript zusammengepackt, verdienter Feierabend für den Sportchef - schließlich hat er hier mächtig gute Nachrichten in den Saal verkündet. Den Lacher erntet aber Hess-Grunewald, der sich nun - eher umständlich als elegant - seinen Hocker wieder an Ort und Stelle rückt. 

Werder Bremen: Clemenz Fritz ist neuer Leiter der Scouting-Abteilung

22.00 Uhr: Da ist er doch, der nächste Wachmacher: Baumann macht offiziell, dass Clemens Fritz zum Leiter der Scouting-Abteilung befördert wird. „Clemens wird jetzt den nächsten Schritt machen“, sagt Baumann. Applaus brandet auf. Fritz selbst ist übrigens nicht in der Halle, sondern beruflich unterwegs, „aber er freut sich“, sagt Baumann. Na, dann ist ja gut.

21.56 Uhr: Es ist soweit: Die Leute ordern Kaffee, durchhalten jetzt!

21.51 Uhr: Großer Moment für Christian Groß jetzt, der zwar nicht anwesend, dafür nun aber auf den Videoleinwänden in Groß-Aufnahme (sorry!) zu sehen ist. Für Baumann hat der 30-jährige U23-Kapitän, der seit Sommer bei den Profis aushilft und in der Bundesliga überzeugt, „die schönste Fußball-Geschichte des Jahres“ geschrieben. 

Fotostrecke: So lief Werders Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019.
Die Mitgliederversammlung bei Werder Bremen 2019. © gumzmedia

21.50 Uhr: Baumann nutzt seine Rede, um Florian Kohfeldt, „dem Trainer von dem wir absolut überzeugt sind“, in aller Deutlichkeit den Rücken zu stärken. 

21.48 Uhr: Danach wird der Tonfall des Managers aber sofort wieder ernster - eben der sportlichen Lage angemessen. Mit Blick auf den anwesenden Mannschaftsrat sagt er: „In den kommenden Wochen wird sich entscheiden, ob wir wirklich ein Team sind, das zusammenhält.“

Werder Bremen: Niklas Moisander verlängert Vertrag

21.44 Uhr: So, und jetzt ist hier Weihnachten! Baumann gibt bekannt, dass Kapitän Niklas Moisander seinen Vertrag bis 2021 verlängert hat. Applaus! 

21.41 Uhr: Ein Grund sei „die verbesserte Qualität“ des Kaders „mit dem wir auch nach Dortmund und München fahren können, um Spiele zu gewinnen.“ Problem bisher allerdings: Wegen Verletzungen war dieser Kader bisher an noch keinem Spieltag komplett.

21.35 Uhr: Zuspiel auf Frank Baumann: Jetzt tritt der Sportchef ans Mikrofon, der sich vorkommen muss wie im Film „Täglich grüßt das Murmeltier“. „Ich hätte eigentlich die Rede aus dem Vorjahr wieder nehmen können“, sagt er einleitend. Erklärt dann aber, warum dieses Mal trotz vergleichbarer sportlicher Lage doch vieles besser ist.

21.33 Uhr: In einem Filmbeitrag werden nun die Erfolge der noch immer relativ jungen eSports-Abteilung gewürdigt. Vollkommen zurecht natürlich. Und dennoch bleibt die Frage: Was denken die Mitglieder in diesem Moment, die am Anfang des Abends für ihre 70-Jährige Vereinstreue geehrt wurden?

21.27 Uhr: Profi-Watch, nächster Teil: Noch alle da, noch alle wach. Besonderes Lob verdient sich an dieser Stelle Gebre Selassie, dessen Denker-Gesicht (Zeigefinger am Kinn, Stirn in Falten) unübertroffen ist.  

21.22 Uhr: Jetzt geht es in die Tiefe, in die positive Werder-Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres, die Filbry nun - zurecht - unter Beifall aufdröselt.

Werder Bremen: Klaus Filbry tritt ans Rednerpult 

21.19 Uhr: Kollegialer Move von Klaus Filbry, der soeben ans Rednerpult tritt. Nonchalant schiebt er den kleinen Hocker beiseite, auf dem zuvor Hess-Grunewald gestanden hatte, kommentiert es mit: „Hubertus, ich hoffe, das siehst du mir nach.“ Der erste Lacher sitzt. Immer ganz wichtig.

21.18 Uhr: Unfassbar! Wir haben den nächsten Punkt der Tagesordnung erreicht, sind wieder im Spiel! Größtes Comeback seit Anderlecht 1993.

21.13 Uhr: Die Politik ist inzwischen auch in der Halle angekommen, Volker Stahmann, seines Zeichens wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD, lässt sich das Mikro bringen und springt seinem Parteikollegen Mäurer zur Seite. Kommt hier eher so mittelgut an.

21.08 Uhr: Beruhigend: Auch Ex-Profi Bode muss so langsam kämpfen, 70. Minute, das Spiel droht zu kippen - der Mann kennt solche Situation, weiß, was zermürbend, was Druck ist. Scheint bei Wortmeldung 27 aber trotzdem an Grenzen zu stoßen. 

21.03 Uhr: Ich möchte wirklich nicht unken, viel zu schön hier heute Abend, aber mal im Ernst: Zeitlich geht hier gerade der gute Schnitt baden. Riecht nach fälliger Aufholjagd im letzten Drittel.

20.59 Uhr: Und dieser Mann, der Spät-Melder, rüttelt auf einmal auch die Profis wach. Bei seinem Monolog über Geld richtet er das Wort an Klaassen, Sahin und Co.: „Ich sage bewusst nicht verdient - ihr erhaltet euer Geld.“ Puh. Der Schalke-Stachel sitzt offenbar tief.

20.58 Uhr: „Und jetzt geht noch ein Arm hoch, ja“, sagt Hess-Grunewald und klingt dabei wie ein Erdkundelehrer in der sechsten Stunde - am letzten Tag vor den Sommerferien. Aber der Mann ist Profi, hört aufmerksam zu - und wird einmal mehr aufgeschlossen und freundlich antworten.

Werder Bremen: Es wird brisant

20.50 Uhr: So! Jetzt wird‘s hier brisant. Ein Mann sagt: „So ziemlich alle im Raum haben hier ein Leben außerhalb von Werder Bremen.“ Zweifellos ein mutiger Satz  - in einer Halle, in der selbst die Servietten und Wände grün sind. Der Widerspruch aus dem Plenum kommt entsprechend prompt: „Nö.“ Und der Security-Mann fasst sich unauffällig ans Ohr...

20.47 Uhr: Kurzer Exkurs: Insgesamt sind es übrigens 25 Menschen, die da oben auf dem Podium feinsäuberlich nebeneinander aufgereiht hinter ihren Namensschildern sitzen - und auf keinen Fall gelangweilt gucken dürfen. Gelingt den meisten ziemlich gut.  

20.40 Uhr: Nach den Berichten des Präsidiums haben nun die Fans das erste Mal Gelegenheit, sich zu Wort zu melden, was ein Mann direkt nutzt, um unter anderem das „leidige Thema“ Fan-Verhalten anzusprechen. Kurz zusammengefasst: Er ist für lebenslange Ausschlüsse aus dem Verein nach nachweisbarem Fehlverhalten wie zum Beispiel dem jüngsten Angriff auf zwei Fans des FC Schalke 04.

Werder Bremen macht Rekordumsatz

20.30 Uhr: Jetzt haben wir ihn, den nächsten Rekord heute Abend - und der klingt richtig gut: 157,1 Millionen Euro Umsatz hat Werder im vergangenen Geschäftsjahr verbucht - mehr war es noch nie. Unter dem Strich bleiben davon immerhin 3,5 Millionen Euro Gewinn.

20.28 Uhr: Weiter geht es auf unserer Reise durch die Tagesordnung - wir sind inzwischen beim Bericht von SchatzmeisterAxel Plaat angekommen, bei Werder der Mann für die Zahlen, die er hier jetzt mit der Selbstverständlichkeit eines Uni-Dozenten in den Raum wirft. Und gleich alle in die Mensa. Gibt Frikadellen.

20.24 Uhr: Wir nähern uns hier übrigens der 1,5-Stunden-Marke und können vermelden: Bisher keine Ausfallerscheinungen im Saal. Alle Köpfe oben, alle Blicke aufmerksam - nur die Luft, die könnte hier irgendwann Probleme machen. Ab wann ist es eigentlich gesundheitsschädlich, die Dämpfe der ausgelegten Teppich-Fliesen einzuatmen? 

Bester Laune bei der Mitgliederversammlung von Werder Bremen: Marco Bode, Frank Baumann und Klaus Filbry.

20.19 Uhr: Junge, Junge - das war eine starke Rede, die Hess-Grunewald da gehalten hat. Vor allem das Thema Polizeikosten, das vielen bereits als geklärt erschien, ist für Werder eben genau das nicht: geklärt. Die Bremer wollen weiter gegen die Gebühren ankämpfen.

20.15 Uhr: Schach, Tischtennis - auch in diesen Sportarten ist Werder vertreten, und das sehr erfolgreich. Der Ergebnisdienst kommt hier direkt aus dem Publikum: „2:0“, brüllt ein Mann und meint damit den Zwischenstand im Spiel der Tischtennis-Bundesliga zwischen dem TTC Zugbrücke Grenzau und Werder. Euphorischer Jubel brandet auf, Menschen umarmen sich, Hess-Grunewald muss um Ruhe bitten. Naja. So ähnlich.

20.08 Uhr: Das Plenum hier übrigens wieder einmal sehr diszipliniert. Kein Getuschel, kaum Gläserklirren - und bisher nicht ein einziges Handy, das geklingelt hat. Mal kurz beim Kollegen drei Plätze neben mir anrufen...

20.04 Uhr: „Sportcampus“ - das ist Werders neue Bezeichnung für das geplante Nachwuchsleistungszentrum, das es hier natürlich auch auf die Agenda geschafft hat. Werder hofft weiterhin auf Unterstützung der Stadt. „Es beginnt nun die Phase der detaillierten Gespräche mit allen Nachbarn“, sagt Hess-Grunewald.

20.01 Uhr: Kurz nach acht, Zeit für Kampfansagen - die nächste geht an die Deutsche Fußball Liga (DFL), der Hess-Grunewald „rechtliche Schritte gegen die Weiterleitung der Gebühren“ androht.

19.58 Uhr: Thematisch hier übrigens ein stattlicher Steigerungslauf, den Hess-Grunewald in seiner Rede abreißt. Jetzt geht es um die Polizeikosten, das Dauer-Streitthema mit der Stadt. „Wer von der Bundesliga in so hohem Maße profitiert, wie die Start Bremen, der sollte auch ein einziges Risikospiel im Jahr bezahlen können.“ Rumms! Grüße gehen raus an Ulrich Mäurer.

Werder Bremen isst keine Frikadellen

19.57 Uhr: Zwischendurch mal kurz was anderes: Entwarnung! Am Tisch der Werder-Profis wurde bisher keine einzige Frikadelle gesichtet! Ich wiederhole: Am Tisch der Werder-Profis wurde bisher keine einzige Frikadelle gesichtet! Fokussierung at its best! Zieh dich warm an, Wolfsburg!

19.54 Uhr: Klare Kante: Hess-Grunewald verurteilt die Attacken von sogenannten Werder-Fans gegen die Polizei noch einmal aufs Schärfste. “Wir wollen keine Gewalt rund um unsere Spiele.“

19.51 Uhr: Und Hess-Grunewald legt direkt nach, spricht noch so ein Fan-Lieblingsthema an: Wohninvest. „Ohne solche Partner würde die Bühne Bundesliga in Gefahr geraten“, sagt der Präsident, betont aber auch, dass er den Fan-Protest nicht verhindern will. „Wichtig ist, dass die Debatte fair bleibt.“ 

19.49 Uhr: Oha. Auf den beiden großen Videoleinwänden im Saal prangen auf einmal kurz die Worte „Bühne Bundesliga“ - und irgendwie, keine Ahnung, für einen ganz kleinen Moment nur, wird es kühl im Saal. Werder und der Herbst, das ist einfach... ach lassen wir das. 

19.47 Uhr: Noch eine spannende Zahl: 470 Ehrenamtliche "tragen den SV Werder", wie Hess-Grunewald es nennt. Und der Verein hat sich etwas vorgenommen: Die Helferinnen und Helfer sollen künftig noch enger an Werder gebunden werden. Klingt nach einem guten Plan.

19.43 Uhr: Jetzt spricht der Präsident! Hess-Grunewald eröffnet damit den Tagesordnungspunkt (Insider sagen TOP) 3. Und schon jetzt hagelt es Zahlen, dabei geht es noch gar nicht um die mit Spannung erwartete Bilanz. Eine der wichtigsten: Werder hat aktuell 40.367 Mitglieder. "Das ist ein historischer Höchststand", freut sich Hess-Grunewald.

Werder Bremen: Marco Leonhardt ist Mitglied Nummer 40.000

19.35 Uhr: So, Quizfrage: Kennen Sie Marco Leonhardt? Nein? Kein Problem, wir bisher auch nicht. Dafür aber jetzt, denn der Mann ist niemand Geringeres als - Trommelwirbel! - das 40.000 Werder-Mitglied! Stark! Das muss man auch erstmal so hinkriegen.

Marco Leonhardt ist das 40.000 Mitglied von Werder Bremen.

19.29 Uhr: Höfer inzwischen bei den Ehrungen für die erstmalige Berufung in eine Nationalmannschaft angekommen - viele junge Werder-Handballer(innen) und Fußballer(innen) bekommen nun ihren verdienten Applaus.

19.25 Uhr: Nur fürs Protokoll (und weil sich die Ehrungen naturgemäß etwas hinziehen) - folgende Werder-Profis sind heute Abend dabei:Sahin, Maxi Eggestein, Pavlenka, Klaassen, Langkamp, Gebre Selassie und Moisander.

19.21 Uhr: Bisher ist hier heute Abend übrigens kein Standard-Gegentor gefallen. 

Werder Bremen: Sohn Hess-Grunewald wird geehrt

19.20 Uhr: Fun Fact: Auch Hannes Grunewald, der Sohn von Präsident Hubertus Hess-Grunewald bekommt eine Ehrennadel, und zwar die in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft. Nicht schlecht für einen 25-Jährigen, da haben die Eltern früher mit Auge angemeldet.

19.14 Uhr: Und natürlich Johann Gröne und Wilfried Milde - seit 40 Jahren ehrenamtlich für den SVW im Einsatz. Beide dürfen sich ab sofort Ehrenmitglieder nennen.

19.12 Uhr: Präsidiumsmitlgied Jens Höfer jetzt am Mikrofon, er ist auch heute Abend wieder der Mann mit dem Edelmetall: Ehrungen, Ehrungen, Ehrungen stehen nun an! Für Mitglieder, die dem Verein sehr lange angehören sowie für jene, die sich lange ehrenamtlich engagieren. Stellvertretend, weil ganz an der Spitze seien Rita Höfer, Jürgen Kalbhenn und Klaus Lohmann genannt, die seit - Obacht! - 70 Jahren ununterbrochen Werder-Mitglied, also 1949 eingetreten sind. Respekt!

19.05 Uhr: Der erste Antrag des Abends kommt von Hess-Grunewald: Die Redezeit pro Mitglied wird auf fünf Minuten beschränkt. Erleichtertes Aufseufzen hier und da.

19.01 Uhr: Sonder-Begrüßung und Sonder-Applaus für Ehrenpräsident Fischer, der nach viermonatigem Krankenhausaufenthalt wieder fit ist. Auch Manfred Engelbart, der Vorsitzende des SV Atlas Delmenhorst, Werders Pokalgegner aus der ersten Runde, ist da - und wird von Hess-Grunewald namentlich begrüßt.

Werder Bremen: Hess-Grunewald eröffnet den Abend

19.00 Uhr: Pünktlich auf die Minute, der Mann weiß, was Timing ist: Präsident Hess-Grunewald eröffnet den Abend. Let the Werder-Mitgliederversammlung begin!

18.59 Uhr: Die Werder-Profis heute Abend übrigens im Geschäftsmann-Look, da wird viel mit Hemden und Sakkos gearbeitet. Trainingsklamotte hätte aber auch was gehabt.

18.51 Uhr: Übrigens, ganz schnell noch, bevor es später untergeht: Auch in diesem Jahr stehen die Frikadellen natürlich wieder hoch im Kurs! Bisschen Senf dabei - hmm, das schmeckt, das macht satt - allerdings auch träge, was das Zuhören erschwert. Profis wissen deshalb: Nach drei ist Schluss! 

18.46 Uhr: Die Kamerateams haben sich in Position gebracht, rund um einen der Biertische in der ersten Reihe, an dem gleich die Vertreter der Bundesligamannschaft sitzen werden - und da kommen sie auch schon, angeführt von Coach Kohfeldt.

Werder Bremen begrüßt Ehrenpräsident Klaus-Dieter Fischer

18.37 Uhr:  So langsam wird es voll auf dem Podium, auf dem gleich Werders komplette Vereinsführung und Chefetage sitzen wird. Marco Bode, der Vorsitzende des Aufsichtsrats, ist soeben angekommen, hält einen Plausch mit Ehrenpräsident Klaus-Dieter Fischer. Mehr Werder auf einen Blick geht nun wirklich nicht! Sprechen sie über den Europapokalsieg von 1992? Die Meisterschaft von 1993? Vermutlich beides. Muss ja. 

Klaus-Dieter Fischer (li.), Ehrenpräsident des SV Werder Bremen, im Gespräch Mit Marco Bode bei der Mitgliederversammlung 2019.

18.23 Uhr: An dieser Stelle, quasi zum Warmwerden, schon mal ein schneller Blick auf die Tagesordnung - elf Punkte hat Werder da zusammengetragen, es sind die üblichen Formalitäten, Dinge, die erledigt werden müssen. Spannung versprechen aber wie immer die Berichte der Geschäftsführer. Prognose: Gegen 1.30 Uhr sollten wir hier durch sein.

18.18 Uhr: Ganz allmählich füllt sich die Halle an der Hemelinger Straße. Mitglieder, Vereinsoffizielle - ein großes Händeschütteln und Schulterklopfen. Werder-Präsident Hess-Grunewald derweil schon voll im Einsatz - als Lichtdouble auf dem Podium.

17.44 Uhr: Um 19 Uhr geht es offiziell los. Wir richten uns hier schon mal ein, um Euch mit allen News von der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen zu versorgen. Die JHV ist erfahrungsgemäß lang, also macht es Euch bequem. 

17.33 Uhr: Die Beförderung von Clemens Fritz zum neuen Leiter der Scouting-Abteilung dürfte übrigens bei der JHV des SV Werder Bremen offiziell gemacht werden. Wir halten Euch natürlich hier auf dem Laufenden!

Werder Bremen-JHV im Live-Ticker: Es geht natürlich auch ums Geld

Wie die Saison 2018/19 für den SV Werder Bremen sportlich gelaufen ist, weiß jeder. Grundsätzlich gut mit Platz acht in der Liga und dem Erreichen des DFB-Pokal-Halbfinales. Welche Auswirkungen das auf die wirtschaftliche Bilanz des Clubs hat, wird auf der Mitgliederversammlung am Montagabend verraten. So viel ist schon bekannt: Ein Minus in der Bilanz gibt es nicht.

Werder Bremen-JHV im Live-Ticker: So läuft die Mitgliederversammlung

Wahlen stehen in diesem Jahr nicht an, aber andere spannende Themen kommen bei Werder Bremen auf den Tisch: Wie geht es weiter im Polizeikostenstreit mit dem Land Bremen? Wie ist der Stand bei der Planung des neuen Leistungszentrum? Was hat Sportchef Frank Baumann mit der Profi-Abteilung vor? Und wie werden eigentlich die Vertreter der seit acht Spielen sieglosen Mannschaft in der Halle an der Hemelinger Straße empfangen? Alle Antworten gibt es im Live-Ticker derDeichStube.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Rückkehr zum FC Bayern nach der Profi-Karriere? Das sagt Werder-Legende Claudio Pizarro

Rückkehr zum FC Bayern nach der Profi-Karriere? Das sagt Werder-Legende Claudio Pizarro

Transfergerüchte-Ticker: Macht der SSC Neapel bei Werder-Star Milot Rashica ernst?

Transfergerüchte-Ticker: Macht der SSC Neapel bei Werder-Star Milot Rashica ernst?

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Drei Jahre nach Drama im Test gegen Werder Bremen: Ajax Amsterdam kündigt Vertrag von hirnverletztem Abdelhak Nouri

Gehaltsverzicht: Klaus Filbry und die Geschäftsführung „werden vorangehen“

Gehaltsverzicht: Klaus Filbry und die Geschäftsführung „werden vorangehen“

Kommentare