Bundesliga kein Thema für Ex-Bremer

Klose will nicht zurück

+
Lazio-Stürmer Miroslav Klose

Rom/Bremen - Es war ein schöner Traum, doch Werder wird im Sommer keinen Weltmeister bekommen: Miroslav Klose will nach Informationen dieser Zeitung nicht in die Bundesliga zurückkehren, der 36-Jährige hat andere Pläne für den Spätherbst seiner Karriere.

Bis Saisonende steht der Ex-Bremer noch bei Lazio Rom unter Vertrag – und eigentlich galt er bei den Italienern als Auslaufmodell. Bis Mittwochabend. Dann hatte Klose einen großen Pokalauftritt. Beim 3:1-Sieg gegen den FC Turin traf er selbst zum 2:0 (29.) und holte den Elfmeter zum 3:1 (57.) heraus. Für das Foul an Klose sah Turins Torhüter Daniele Padelli die Rote Karte.

Nach Kloses erstem Tor seit Anfang November lobte die Zeitung „Tuttosport“: „Verpasst die Torchance nicht. Strahlt kontinuierlich Gefahr aus.“ Und „Il Messaggero“ schwärmte: „Lazios Klose ähnelt immer mehr einem kostbaren alten Wein, der Zeit braucht, um wirklich zu reifen. Lazio hat seinen Miro wiedergefunden.“

Werder ist das nicht vergönnt, es wird bei den drei Bremer Klose-Jahren (2004 bis 2007) bleiben. Der Weltmeister wollte sich nach der Partie zwar nicht zu den Gerüchten äußern, aber er verkniff sich damit nur eine öffentliche Absage an Werder im Speziellen und die Bundesliga im Allgemeinen.
kni/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare