Werder-Bremen - Mielitz: Neuer Anlauf in Fürth

Mielitz: Neuer Anlauf in Fürth

Fürth - Ex-Werder-Keeper Sebastian Mielitz steht in der kommenden Saison im Tor des Zweitligisten Greuther Fürth. Der 25-Jährige wechselt ablösefrei von Bundesliga-Absteiger SC Freiburg zu den Franken und ist dort als Nachfolger von Wolfgang Hesl (geht zu Arminia Bielefeld) eingeplant.

„Die Spielvereinigung ist für mich der absolut richtige Schritt“, sagte Mielitz, der in 62 Bundesliga-Spielen das Werder-Tor gehütet hatte. Nachdem er in Bremen aussortiert worden war, wechselte er vor einem Jahr nach Freiburg, war dort aber nur Ersatzmann.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Kommentare