"Besser, wenn man um diese Uhrzeit schläft"

Nach Autounfall: Max Kruse meldet sich zu Wort - Ansage von Baumann

Max Kruse gibt es kurzes Update nach seinem Autounfall.
+
Max Kruse gibt es kurzes Update nach seinem Autounfall.

Bremen - Max Kruse geht es nach seinem nächtlichen Autounfall "sehr, sehr gut". In einem Facebook-Video hat der Werder-Star ein kurzes Update gegeben. Auch Sportchef Frank Baumann meldete sich zu Wort.

"Es stimmt, ich hatte heute Nacht einen Autounfall", bestätigte Kruse die Berichte. Er sei in der Nacht auf dem Rückweg von einem Besuch bei seiner Familie in Hamburg gewesen, als er bei Glatteis von der Straße abkam und in die Leitplanke krachte. "Mein Auto ist kaputt, aber mir geht es gut."

Der Unfall hatte sich gegen 4 Uhr ereignet, auf der A7 in Richtung Hannover, zwischen Heimfeld und der Abzweigung zur A261, berichtet das  Internetportal "Aktuelles aus Süderelbe". Es waren keine anderen Verkehrsteilnehmer beteiligt. Laut Werder-Sportchef Frank Baumann sei Kruse weder zu schnell noch unter Alkohol-Einfluss gefahren: "Max hat noch nie in seinem Leben Alkohol getrunken."

Einem Einsatz am Wochenende, blickte Kruse in seinem Video schon wieder nach vorn, stehe "nichts im Wege". Werder Bremen testet am Samstag gegen Eintracht Braunschweig und am Sonntag gegen den VfB Oldenburg.

Baumann: Keine Strafe für Kruse

Der SV Werder ist von dem nächtlichen Unfall aber nicht gerade begeistert. "Ich habe ihm gesagt, dass es keine optimale Zeit ist, den Weg von Hamburg nach Bremen zu bewältigen, aber das ist Privatsache", erklärte Baumann am Nachmittag. Der Sportchef wollte das Thema nicht so hoch hängen, betonte dennoch: "Es ist besser, wenn man um diese Uhrzeit schläft."

Eine Strafe habe Kruse nicht zu befürchten. Eventuell, deutete Baumann an, lade der Angreifer die Mannschaft aber freiwillig mal zum Essen ein. "Wichtig ist, dass er Leistungen im Training und im Spiel bringt. Das ist entscheidend", so Baumann. Am Vormittag war Kruse zum 10-Uhr-Training sogar schon vor 9 Uhr auf dem Gelände gewesen.
han

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Wer an diesen Unis studiert hat, wird Milliardär

Wer an diesen Unis studiert hat, wird Milliardär

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Mit neuen Gesichtern und neuen Trikots: Trainings-Start bei Werder

Mit neuen Gesichtern und neuen Trikots: Trainings-Start bei Werder

Meistgelesene Artikel

Sponsor bleibt an Bord: Werder Bremen verlängert Vertrag mit der Sparkasse

Sponsor bleibt an Bord: Werder Bremen verlängert Vertrag mit der Sparkasse

Werder freut sich auf 4G im Weserstadion: Neues Mobilfunknetz soll im September stehen

Werder freut sich auf 4G im Weserstadion: Neues Mobilfunknetz soll im September stehen

Talent Ihorst verlängert bei Werder und wird verliehen

Talent Ihorst verlängert bei Werder und wird verliehen

Werder-Training: Fans auch nach der Sommerpause nicht zugelassen

Werder-Training: Fans auch nach der Sommerpause nicht zugelassen

Kommentare