Dauergast in der Gerüchteküche

Kruse - Schalke kein Thema, aber wie wäre es mit England?

+
Ist aktuell in aller Munde: Werder-Kapitän Max Kruse.

Bremen – Erst ein Bild von Olivier Giroud, dann eines von Max Kruse – und darunter taucht ein gewisser Mario Balotelli auf: Der englische Fußball-Blog „The Boot Room“ beschäftigt sich mit möglichen Neuzugängen für den Premier-League-Club West Ham United. Reine Spekulation, aber mit sehr interessanten Namen.

Werder-Kapitän Kruse ist jedenfalls schon Dauergast in der Gerüchteküche. Zuletzt wurde der 31-Jährige auch mit dem FC Schalke in Verbindung gebracht. Die Knappen wollten ihn angeblich bereits im Winter verpflichten und sollen nun einen neuerlichen Versuch für den Sommer planen. Schließlich läuft Kruses Vertrag am 30. Juni aus, er kann ablösefrei gehen. Doch Werder-Sportchef Frank Baumann gibt sich da ganz entspannt.

„Schalke ist im Winter nicht an uns herangetreten“, sagt Baumann im Gespräch mit der DeichStube. Es sei auch nicht vorstellbar, dass Kruse seine Zukunft auf Schalke sieht. Schließlich hat sich der Traditionsclub erst einmal aus Europa verabschiedet. Aber genau dort will Kruse im Herbst seiner Karriere – bei einem Verbleib in der Bundesliga – unbedingt noch mal hin. 

Schon gelesen? Zweite Werder-Chance für Bauer und Zander?

Baumann über Kruse-Verbleib: „Es ist noch nichts entschieden“

Das hat er zuletzt mehrfach betont. Werder will ihn gerne behalten. Baumann wünscht sich bis Saisonende Klarheit, um mit oder eben auch ohne den Star im Angriff planen zu können. Gesprochen wird zwar regelmäßig, „aber es ist noch nichts entschieden“, sagt Baumann.

Es bleibt also spannend – und könnte noch spannender werden, falls die Vorschläge in dem englischen Fußball-Blog tatsächlich von den Verantwortlichen von West Ham United aufgenommen werden. Kruse dürfte die Premier League durchaus reizen, wenngleich sich das Team des Ex-Bremers Marko Arnautovic nicht für Europa qualifizieren wird.

Aber dafür ist London nicht die schlechteste Adresse. Giroud lebt schon dort. Der 32-jährige Franzose ist aber beim FC Chelsea angeblich nicht mehr so glücklich. Und Balotelli? Der 28-jährige Italiener von Olympique Marseille ist wie Kruse und Giroud im Sommer ablösefrei zu haben und passt als äußerst prominenter, weil eben auch sehr bunter Vogel immer gut in so eine Aufzählung. 

Noch ist alles eine unterhaltsame Spielerei, die zum Fußball dazu gehört. Sie zeigt aber auch, dass Kruse nach seiner bislang so starken Rückrunde nicht nur in Deutschland hoch im Kurs steht.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

So präsentiert sich der Mercedes-AMG A 45 auf der Strecke

So präsentiert sich der Mercedes-AMG A 45 auf der Strecke

Meistgelesene Artikel

Voraussichtliche Aufstellung gegen Düsseldorf: Toprak gesetzt, Chance für Sargent

Voraussichtliche Aufstellung gegen Düsseldorf: Toprak gesetzt, Chance für Sargent

Schrecksekunde im Werder-Training: Josh Sargent im Glück

Schrecksekunde im Werder-Training: Josh Sargent im Glück

Zwischen Frust und Zuversicht: Wie Werder die 1:3-Auftaktpleite gegen Düsseldorf einordnet

Zwischen Frust und Zuversicht: Wie Werder die 1:3-Auftaktpleite gegen Düsseldorf einordnet

Europa! Was auch sonst?

Europa! Was auch sonst?

Kommentare