Werder vergisst Marnon Busch im Zillertal

+
Werder-Spieler Marnon Busch

Zell am Ziller - Kofferpacken hieß es am Montag für die Profis von Werder Bremen. Die Abreise aus dem Trainingslager im Zillertal stand an. So weit, so gut: Die Spieler sammelten sich und per Bus ging es Richtung Flughafen. Was offenbar keiner bemerkte, ein Grün-Weißer fehlte.

Denn als Marnon Busch das Teamhotel in Zell am Ziller mit seinem Gepäck verließ, war der Werder-Bus schon abgefahren. Anscheinend war niemandem aufgefallen, dass der 19-Jährige nicht mit an Bord saß. Möglicherweise hatte ihn der Busfahrer gar nicht auf seiner Liste stehen, schließlich war der U23-Profi auf der Hinfahrt auch nicht dabei gewesen. Busch war erst nach der Verletzung von Zander ins Trainingslager nachgereist.

Aber alles halb so wild: Kurzerhand wurde für Busch ein Wagen organisiert, der ihn ebenfalls Richtung Flughafen bringen sollte, wie das Twitter-Bild von den Kollegen von Sportblitz zeigt. Vielleicht ergibt sich auf dem Weg ja sogar noch die Gelegenheit, in den Werder-Bus umzusteigen, viel Vorsprung hat er schließlich nicht.
mib

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare