Fotostrecke

Feldhoffs Profikarriere

1 von 10
Markus Feldhoffs Karriere als Fußball-Profi begann beim KFC Uerdingen, wo er erstmals in der Bundesliga kickte. Zum späteren Zeitpunkt seiner Laufbahn kehrte der Ex-Stürmer nach Uerdingen zurück.
2 von 10
Im Alter von 20 Jahren wechselte Feldhoff zu Bayer Leverkusen. Für die Werkself war er drei Jahre aktiv. In der Zeit spielte der gebürtige Oberhausener auch für Deutschlands U21.
3 von 10
13 Mal kam Feldhoff (Dritter v. l.) in der U21-Nationalmannschaft zum Einsatz und erzielte dabei fünf Treffer.
4 von 10
In der Saison 1998/99 kickte der Angreifer bei Borussia Mönchengladbach.
5 von 10
Ein Jahr später führte Feldhoffs Weg zum VfL Wolfsburg. In der Autostadt war nach drei Jahren Schluss...
6 von 10
...und der Offensivmann wechselte zu Energie Cottbus, ehe er eine Saison später zum KFC Uerdingen zurückkehrte.
7 von 10
Doch auch bei seinem Ex-Klub spielte Feldhoff nur ein weiteres Jahr. 2004 verließ er Uerdingen in Richtung Osnabrück.
8 von 10
Nach knapp vier Jahren beim VfL beendete der Stürmer seine Karriere als aktiver Fußball-Profi und setzte seine Laufbahn als Co-Trainer fort. Zunächst in Osnabrück, dann bei Energie Cottbus.

Markus Feldhoff ist neben Florian Bruns der zweite Co-Trainer an der Seite von Werder-Chefcoach Alexander Nouri. In der Zeit als aktiver Fußball-Profi durchlief Feldhoff viele Vereine. Darunter Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach. Seine Laufbahn in Bildern:

Oldtimertreffen in Rethem

Rethem - Auf dem Burghofgelände und im Londypark am Rethemer Deich fand am Himmelfahrtstag das beliebte Oldtimertreffen statt.
Oldtimertreffen in Rethem

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Walsrode - Eine Zeitreise ins tiefste Mittelalter ist am Himmelfahrtswochenende auf der Ginsengfarm in Walsrode-Bockhorn möglich.
Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Der Zirkus Charles Knie war vom 23. bis zum 25. Mai in Wagenfeld zu Gast. Artisten und Tiere begeisterten die Zuschauer. Fotos: Brauns-Bömermann
Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“