Rein privat?

+
Marko Arnautovic

Bremen - Hoppla, was macht Marko Arnautovic am freien Sonntag in Wolfsburg? Der Werder-Profi wurde vorgestern in der VW-Stadt gesichtet – gemeinsam mit dem Ex-Kollegen Naldo und dessen brasilianischem Landsmann Luiz Gustavo.

Frage: Ist es beim „Freundeskreis“ geblieben, oder hat sich Arnautovic auch mit Wolfsburg-Manager Klaus Allofs getroffen? Der hatte den Österreicher vor drei Jahren bereits zu Werder geholt, und seit Wochen hält sich das Gerücht, dass Allofs erneut Interesse an Arnautovic zeigt. Eine Anfrage bei seinem Bremer Nachfolger Thomas Eichin hat er aber nie gestartet. Arnautovics Wolfsburg-Trip am Wochenende soll auch rein privat gewesen sein, sagte sein Bruder Daniel auf Nachfrage:. „Das war auf freundschaftlicher Basis. Das kann ich versichern.“ n csa

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

"Mein Traum bleibt die Bundesliga"

Kommentare