Makiadi angeschlagen

+
Werder-Profis Cedrick Makiadi

Bremen - Cedrick Makiadi hat wieder mal ein Länderspiel der DR Kongo verpasst. Beim Abschlusstraining vor dem Spiel der Afrika-Cup-Qualifikation in Kamerun bekam der Werder-Profi einen Schlag auf das Sprunggelenk, fiel deshalb aus.

Der Kongo verlor 0:1, muss nun am Mittwoch gegen Sierra Leone gewinnen und auf Schützenhilfe von Kamerun gegen die Elfenbeinküste hoffen, um sich für den Afrika-Cup 2015 zu qualifizieren.
csa

Mehr zum Thema:

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Kommentare