Werder-Bremen - Makiadi: Alles halb so wild

Makiadi: Alles halb so wild

Bremen - Es geschah am Rande der Fan-Proteste nach dem 0:1 gegen den 1. FC Köln und wurde zum Ursprung eines Gerüchts: Aufgebrachte Werder-Fans sollen auf dem Auto von Cedrick Makiadi herumgesprungen sein, als dieser den Parkplatz verlassen wollte.

Aber so schlimm war es nicht, meint Makiadi. Ein paar Fans hätten „ein bisschen auf die Motorhaube gehauen“. Aber als er das Fenster heruntergekurbelt und mit den Fans gesprochen habe, sei alles okay gewesen: „Weder ich noch mein Auto haben Schaden genommen.“ csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare