Nach 18-monatigem Trainee-Programm

Werder macht Borowski zum sportlichen Leiter der U23

+
Tim Borowski wird sportlicher Leiter der Nachwuchsteams des SV Werder Bremen.

Bremen - Tim Borowski wird sportlicher Leiter der U23 des SV Werder Bremen. Das teilt der Fußball-Bundesligist am Donnerstagmittag mit. Der ehemalige Nationalspieler und Double-Sieger von 2004 unterschreibt einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Tim Borowski ist damit zuständig die Nachwuchsmannschaft zusammenzustellen und Talente davon zu überzeugen, zu Werder Bremen zu wechseln.

Zuletzt hatte der 34-Jährige ein 18-monatiges Trainee-Programm im Rahmen der Werder-Akademie absolviert. Borowski kehrt damit nach etwa einem halben Jahr Auszeit zurück zu den Grün-Weißen.

Im Verein wird Borowski dem Direktor Kaderplanung & Scouting Rouven Schröder zugeordnet. Während der 34-Jährige für die sportlichen Belange zuständig sein soll, übernimmt den administrativen Bereich Tim Barten. Die beiden sollen sich die Aufgaben teilen, die bisher Frank Baumann übernommen hatte. Der 38 Jahre alte Barten ist Geschäftsführer Thomas Eichin unterstellt.

Eichin sagt laut Werder-Mitteilung über die Personalentscheidungen: „Mit dem Duo Borowski und Barten haben wir das Aufgabenfeld rund um die U 23 sehr gut bestellt. Wir sind zuversichtlich, dass sie die erfolgreiche Arbeit von Frank Baumann fortsetzen können."

Tim Borowski freut sich auf die Rückkehr zu den Grün-Weißen: „Das ist eine sehr spannende und reizvolle Aufgabe, die in den letzten Jahren von Frank Baumann perfekt übernommen wurde. Diesen Weg möchten wir fortsetzen. Ich freue mich auf die Arbeit in einem starken Team." Seine komplette Profi-Karriere verbrachte Borowski bis auf die Saison 2008/09 an der Weser. Mit Werder gewann er 2004 das Double, 2006 sicherte er sich mit der Mannschaft den Pokal. Nach insgesamt 236 Bundesligaspielen (32 Tore) für Werder Bremen und Bayern München beendete er 2012 seine Karriere. 

Werders Sportdirektor Frank Baumann, der seit seinem Karriereende 2009 durchgehend im Werder-Management tätig war, scheidet am 30. Juni 2015 auf eigenen Wunsch aus. Der 39 Jahre alte Ehrenspielführer der Grün-Weißen hatte seine Entscheidung bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres angekündigt.

Nach dem aktuellen Bundesliga-Trainer-Trio Viktor Skripnik, Torsten Frings und Christian Vander baut der Club mit Tim Borowski einen weiteren langjährigen Leistungsträger in den Verein ein.

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Meistgelesene Artikel

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Kommentare