Werder-Bremen - Lukowicz leitet den 3:1-Sieg ein

Lukowicz leitet den 3:1-Sieg ein

Meppen - Locker und leicht hat der SV Werder Bremen II gestern Abend seine Regionalliga-Partie beim SV Meppen mit 3:1 (0:0) gewonnen. Bereits in der ersten Halbzeit war der Mannschaft von Viktor Skripnik trotz der bitteren 2:4-Niederlage in der vergangenen Woche gegen den Hamburger SV keine Verunsicherung anzumerken. Doch es haperte im Abschluss: Levent Aycicek (25./34.) verpasste gleich mehrfach die Führung. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Werder übernahm die Initiative – und wurde dann auch belohnt: Maik Lukowicz (50.), Max Wegner (63.) und Florian Grillitsch (74.) sorgten mit ihren Treffern für die Vorentscheidung, für Meppen traf Marc Schnier vier Minuten vor dem Schlusspfiff.

wie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare