Werder-Bremen - Lukimya mischt wieder mit

Lukimya mischt wieder mit

+
Assani Lukimya

Bremen - Die Rückkehr naht: Innenverteidiger Assani Lukimya trainierte gestern intensiv mit den Reservisten und dürfte am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückkehren. Der Werder-Profi hatte sich vor drei Wochen eine Bauchmuskelzerrung zugezogen.

Raphael Wolf fehlte dagegen gestern Morgen auf dem Platz und lief nicht mit den Kollegen aus. Der Keeper absolvierte eine individuelle Einheit im Kraftraum, soll aber keine größeren Probleme haben. Heute Morgen geht es bei Werder mit einer Laufeinheit weiter, morgen haben die Profis dann ihren freien Tag.

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Kommentare