Eichin dementiert: "Völliger Unsinn"

Express: Luhukay will Werder-Trainer werden

+
Jos Luhukay (Archivbild)

Bremen - Diese Nachricht dürfte für Unruhe sorgen in Bremen: Der Kölner Express hat am Freitag vermeldet, dass Jos Luhukay Zweitligist Fortuna Düsseldorf bei der Trainersuche eine Absage erteilt hat, weil der Niederländer "scharf auf den Trainerposten in Bremen ist".

"Es gab ein konkretes Angebot von Fortuna. Jos hat das abgesagt. Bremen passt besser zu ihm. Ein Bundesligist, bei dem er in Ruhe arbeiten kann. Super Trainings-Bedingungen, tolles Stadion", zitiert der "Express" einen Luhukay-Vertrauten.

Luhukay kennt laut "Express" Werders Sportchef Thomas Eichin noch aus seiner Zeit als Co-Trainer beim 1. FC Köln (2002 bis 2005). Eichin war bis Ende 2012 noch als Geschäftsführer der Kölner Haie aktiv. Nun warte Luhukay auf ein Signal von Werder, um SVW-Coach Viktor Skripnik abzulösen, heißt es in dem Artikel der Kölner Boulevardzeitung weiter.

Sportchef Eichin dementiert dies aber auf Nachfrage der Kreiszeitung vehement: "Das ist völliger Unsinn. Von uns hat keiner Kontakt zu Jos Luhukay aufgenommen."

Werder Bremen steht in der Bundesliga nach dem 15. Spieltag mit 14 Punkten auf dem 15. Rang. Eine öffentliche Trainer-Diskussion hat es an der Weser bisher aber nicht gegeben. Im Gegenteil. Trotz Werders durchwachsener Leistungen bekam Skripnik Rückendeckung - auch von Eichin.
mib

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Kommentare