Spielpraxis für den Werder-Profi

Luca Caldirola am Samstag in der U23

+
Luca Caldirola (l.) und Justin Eilers sollen für die U23 spielen.

Bremen - Werder-Profi Luca Caldirola soll Spielpraxis sammeln und am Samstag die Bremer U23 verstärken.

Caldirola darf am Samstag endlich einmal wieder seinen Beruf ausüben. Mehr als fünf Monate nach seinem Knöchelbruch wird der Italiener sein Pflichtspiel-Comeback feiern – allerdings nicht in der Bremer Bundesliga-Begegnung mit Mainz 05, sondern als Verstärkung für die U23 im Drittliga-Heimspiel gegen den SC Paderborn (14.00 Uhr, Stadion „Platz elf“).

Verteidiger Caldirola soll wichtige Spielpraxis sammeln, nachdem er in der Winter-Vorbereitung nur zu einem Kurzeinsatz im Test bei Eintracht Braunschweig gekommen war. Neben dem Italiener wird auch Stürmer Justin Eilers erneut für die U23 auflaufen. Ulisses Garcia, der ebenfalls nicht zum Kader für das Duell mit Mainz 05 gehört, wird dagegen nicht in Liga drei auflaufen. Der Schweizer trainierte Freitagvormittag mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Florian Grillitsch.
csa

Das könnte Sie auch interessieren

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

Meistgelesene Artikel

Ein neuer Peruaner für Werder?

Ein neuer Peruaner für Werder?

Junuzovic: So schwierig ist es für Delaney

Junuzovic: So schwierig ist es für Delaney

Deich-Happen: HSV-Chefphysio kommt zu Werder

Deich-Happen: HSV-Chefphysio kommt zu Werder

Es läuft nicht glatt mit Petsos und Diagne

Es läuft nicht glatt mit Petsos und Diagne

Kommentare