Werder-Stürmer

Lorenzen mit Knieproblemen - Einsatz gegen Mainz fraglich

+
Werder-Stürmer Lorenzen

Bremen - Das für Samstag angepeilte Comeback von Werder Bremens Stürmer Melvyn Lorenzen ist in Gefahr geraten. Der 20 Jahre alte Angreifer fehlte am Mittwoch wegen Knieproblemen beim Training des Fußball-Bundesligisten.

Werder-Coach Viktor Skripnik hatte zuletzt gehofft, dass er schon am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 wieder auf Lorenzen zurückgreifen kann: „Vielleicht reicht es schon für 15, 20 Minuten", so Skripnik. Nun der Rückschlag. Der Stürmer muss erst einmal pausieren. Möglicherweise kann er aber am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen, hieß es.

Werder-Training am Mittwoch

Mehr zum Thema:

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Werder geht am Ende die Puste aus

Werder geht am Ende die Puste aus

Kommentare