Teil des Außenmeniskus entfernt

Lorenzen erfolgreich in Bremen Mitte operiert

+
Lorenzen erfolgreich operiert

Bremen - Werder-Stürmer Melvyn Lorenzen ist im Bremer Klinikum Mitte erfolgreich operiert worden. Das teilte der 20-Jährige via Instagram mit. Lorenzen war am Mittwoch im Training umgeknickt und hatte sich dabei einen Außenmeniskusriss im rechten Knie zugezogen.


Einen Tag nach seiner schlimmen Verletzung strahlt Werders Nachwuchsstürmer Melvyn Lorenzen schon wieder Zuversicht aus. Bei Instagram veröffentlichte er nach seiner Operation in Bremen Mitte ein Bild, auf dem er den Daumen in die Kamera streckt. Dazu schreibt der 20-Jährige, dass bei ihm ein Teil des Außenmeniskus entfernt wurde und er die OP gut überstanden habe. Seine Reha-Zeit schätzt Lorenzen auf sechs bis acht Wochen. Anschließend will er wieder angreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

Meistgelesene Artikel

Sensation geschafft! Augustinsson fährt zur WM

Sensation geschafft! Augustinsson fährt zur WM

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Kommentare