Lorenzen: Alles unsicher

+
Werder-Profi Lorenzen

Bremen - Ob Melvyn Lorenzen noch in dieser Saison in das Teamtraining zurückkehrt, ist völlig offen. Im Januar war der Stürmer am beschädigten Meniskus operiert worden, Anfang April deutete sich das Comeback an. Doch das Knie reagierte auf Belastung, wurde dick. Seither ist Vorsicht befohlen. Und Geduld gefragt.

Lorenzen: „Wir müssen abwarten, was passiert. Vielleicht schaffe ich es noch in dieser Saison.“ Der 20-Jährige trainiert mitunter schon mit Ball auf dem Platz – allerdings nur unter Anleitung eines Physiotherapeuten. Für einen Bundesliga-Einsatz noch in dieser Spielzeit werde er zwar alles geben, aber nichts riskieren.

csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Meistgelesene Artikel

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Baumann verteidigt Vorgehen bei der Trainersuche

Baumann verteidigt Vorgehen bei der Trainersuche

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Kommentare