Liveticker Hannover vs Bremen

Sané schießt 96 zum Sieg gegen Werder

+

Hannover/Bremen - Von Marcel Kloth. Werder Bremen muss sich in Hannover 0:1 geschlagen geben und kassiert damit die vierte Bundesliga-Niederlage in Folge. Lesen Sie die Höhepunkte der Partie im Ticker nach.

Live Blog Hannover 96 vs Werder Bremen
 

Vorbericht:
Wohin geht´s mit Werder? Nach gelungenem Saisonstart haben die Bremer in der vergangenen „englischen Woche“ drei Partien in Folge verloren und sind auf den 13. Tabellenplatz abgerutscht. Betrachtet man die kommenden Spiele des SVW, wird die heutige Begegnung richtungsweisend sein. Nach der anstehenden Länderspielpause kommen die Bayern ins Weserstadion, danach geht´s zu dem heimstarken Mainzern, bevor Dortmund an der Weser antritt. Sollte das Team von Trainer Viktor Skripnik also heute in Hannover erneut keine Punkte holen, wird es ganz schwer, sich in naher Zukunft in der zweiten Tabellenhälfte etwas Luft zu verschaffen. Bremen muss verletzungsbedingt auf Felix Kroos und Aron Johannsson verzichten, Philipp Bargfrede fehlt weiterhin gesperrt. Nach überstandener Strafe ist Fin Bartels dagegen zurück im Kader, auch Ulisses Garcia und Maxi Eggestein reisen mit in die Landeshauptstadt. Für die nötigen Tore soll Claudio Pizarro sorgen, der heute seinen 37. Geburtstag feiert. In seiner langen Karriere hat der Peruaner bereits elf Tore gegen Hannover geschossen.

Bei Hannover 96 ist die Stimmung aktuell durchwachsen. Das Team sucht seine Form, steht aktuell auf dem letzten Platz der Tabelle. Beinahe hätte es das Duell gegen den kleineren der beiden Nord-Rivalen in dieser Saison nicht gegeben. Nach 13 sieglosen Spielen in der Rückrunde sicherte sich Hannover erst durch zwei Siege an den finalen Spieltagen den Klassenerhalt. Nun steht die Mannschaft unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck wieder im Tabellenkeller. Zwar holte 96 am letzten Spieltag überraschend beim Champions League-Starter Wolfsburg einen Punkt, doch verlieren sie gegen Bremen, werden auch die Trainerdiskussionen beim einzigen sieglosen Club der laufenden Spielzeit lauter werden. Schon jetzt herrscht Unruhe im Verein und im Umfeld. Noch keinen positiven Effekt haben die Neuzugänge Oliver Sorg und Felix Klaus in die Mannschaft gebracht, auch etablierte Spieler suchen nach ihrem Rhythmus.

Von 54 Begegnungen gegen Hannover hat Werder 28 gewonnen und elf verloren, in 15 Spielen wurden die Punkte geteilt. Das Torverhältnis ist 122:72. In der Statistik hat Werder also die Nase vorn. In den vergangenen fünf Aufeinandertreffen beider Mannschaften gab es zwei Remis und drei Siege für Werder, in den letzten vier Spielen fielen insgesamt 16 Tore - also durchschnittlich vier Treffer pro Partie.

Bei den Niedersachsen steht selten die Null. In den letzten 25 Bundesligaspielen blieb Hannover 96 nie ohne Gegentreffer. Das bedeutet einen neuen negativen Vereinsrekord. Zudem ging 96 in den bisher sieben Ligaspielen stets mit einem Rückstand in die Halbzeitpause - ebenfalls Vereinsrekord.

Schiedsrichter der Partie ist Peter Sippel. Der 45-jährige Diplom ist seit dem Jahr 2000 Bundesliga-Schiedsrichter und pfiff bisher 208 Spiele im Fußballoberhaus.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Ein Bremer pfeift Werder

Ein Bremer pfeift Werder

Nouri kontert Petsos-Kritik

Nouri kontert Petsos-Kritik

„Das war die Wende“

„Das war die Wende“

Hertha BSC im Schnellcheck

Hertha BSC im Schnellcheck

Kommentare