„Man darf nicht die Nerven verlieren“

Leiser Anpfiff für Kroos

Werder-Profi Kroos

Zell Am Ziller - Viktor Skripnik war hin- und hergerissen. Einerseits ärgerte er sich über den Platzverweis von Felix Kroos im Finale des Blitzturniers in Salzburg, andererseits hielt er die Entscheidung auch für überzogen und fand die Unterzahl gar nicht so schlecht.

„Natürlich darf man nicht die Nerven verlieren“, lautete Skripniks leiser Anpfiff für Kroos. Der war wegen Meckerns schon von Schiedsrichter Christopher Jäger ermahnt gewesen, lamentierte aber weiter und sah Gelb. Weil er diese Entscheidung auch noch mit einer abfälligen Handbewegung quittierte, zückte Jäger Gelb-Rot. „In der Bundesliga kommt man da wahrscheinlich mit Gelb davon“, meinte Skripnik: „Es ist halt passiert. Ich war froh zu sehen, wie gut das bei uns in Unterzahl funktioniert hat.“

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare