Vor dem Werder-Spiel gegen den FC Bayern

Pizarro traut Werder Rückkehr nach Europa zu und schwärmt von Sargent

Claudio Pizarro wie man ihn kennt: Der ehemalige Werder-Bremen-Star trägt stets ein Lächeln im Gesicht - offenbar auch, wenn er an Werders Zukunft denkt.
+
Claudio Pizarro wie man ihn kennt: Der ehemalige Werder-Bremen-Star trägt stets ein Lächeln im Gesicht - offenbar auch, wenn er an Werders Zukunft denkt.

München – Wenn der SV Werder Bremen gegen den FC Bayern München spielt, dann gehört ein Claudio Pizarro einfach dazu – obwohl er seine Karriere im vergangenen Sommer beendet hat. In einem Interview mit der Münchner „tz“ schwärmt der 42-Jährige von Josh Sargent, seinem Nachfolger im Werder-Sturm, und prophezeit seinem Ex-Club sogar eine baldige Rückkehr nach Europa.

„Ich habe großes Vertrauen, dass Werder Bremen wieder dorthin zurückkehrt, wo es hingehört. Ich habe mit diesem Club Champions League gespielt, stand zudem im Finale der Europa League. Danach ging es bergab. Ich weiß aber, dass in Bremen gute Arbeit geleistet wird und der Club womöglich schneller als gedacht wieder um die internationalen Plätze mitspielen kann“, sagt Claudio Pizarro, der inzwischen als Botschafter seines FC Bayern arbeitet.

Werder Bremen-Legende Claudio Pizarro über Spiel gegen FC Bayern: „Ich bin gespannt“

Vergangene Saison war er noch Teamkollege von Josh Sargent, der halb so alt ist wie er. Der US-Amerikaner war so etwas wie Pizarros Ziehsohn – und profitiert nun offenbar davon. In den vergangenen drei Spielen hat Sargent jeweils getroffen. „Das bereitet mir unheimliche Freude. Der Junge bringt neben seinem Enthusiasmus auch sehr große Fähigkeiten mit. Hinzu kommt: Werder ist eine defensiv orientierte Mannschaft, bei der auch die Stürmer hinten mithelfen müssen. Dass Josh trotzdem so viele Tore schießt, zeigt, was für ein Potenzial in ihm steckt“, schwärmt Claudio Pizarro.

Gegen den großen FC Bayern München traut er dem SV Werder Bremen durchaus eine Überraschung zu: „Ich bin gespannt, ob sie ihre Form auch gegen den haushohen Favoriten halten können.“ (kni) Auch interessant: Verfolgt das Bundesliga-Spiel des SV Werder Bremen gegen den FC Bayern im DeichStube-Live-Ticker! Und: Die Werder-Aufstellung mit Niklas Moisander: So könnte die Startelf des SV Werder Bremen gegen die Bayern aussehen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Wechselt Werder-Verteidiger Ludwig Augustinsson nach Italien?

Wechselt Werder-Verteidiger Ludwig Augustinsson nach Italien?

Wechselt Werder-Verteidiger Ludwig Augustinsson nach Italien?
39 Spieler im Werder-Kader – jetzt startet Anfang das große Casting

39 Spieler im Werder-Kader – jetzt startet Anfang das große Casting

39 Spieler im Werder-Kader – jetzt startet Anfang das große Casting
Sargent-Transfer nach Frankfurt? Die Eintracht will den Werder-Angreifer

Sargent-Transfer nach Frankfurt? Die Eintracht will den Werder-Angreifer

Sargent-Transfer nach Frankfurt? Die Eintracht will den Werder-Angreifer
Schweres Testspiel-Programm: Werder Bremen im Zillertal gegen einen Meister und einen Pokalsieger

Schweres Testspiel-Programm: Werder Bremen im Zillertal gegen einen Meister und einen Pokalsieger

Schweres Testspiel-Programm: Werder Bremen im Zillertal gegen einen Meister und einen Pokalsieger

Kommentare