Werder-Bremen - Lebenslang Grün-Weiß.

Lebenslang Grün-Weiß.

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Björn Knips. Die Werder-Crew ist müde, als der Flieger von Peking nach Changchung abhebt. Es herrscht Stille, etwas unheimliche Stille sogar. Aus der Klimanlage kommt weißer Rauch. Der Nebel des Grauens? Jedenfalls nichts für Menschen mit Flugangst, zumal die Maschine plötzlich ganz schön wackelt. Doch in den hinteren Reihen herrscht Entspannung pur. Fast schon Glückseligkeit. Denn Monica singt „Lebenslang Grün-Weiß“. Das hört sich schön an, wenn es eine Chinesin singt.

Ja, Monica ist Chinesin. Das sieht man. Und der Name? Wahrscheinlich ausgedacht. Dolmetscher Herr Wu erklärt, dass der Chinese gegenüber Medien lieber anonym bleibt. Später verrät sie aber doch noch ihren Nachnamen: Chen. Sie hätte auch Müller sagen können.

Natürlich nehmen wir es ihr nicht übel. Monica ist einfach etwas Besonderers, ein echter Hardcore-Fan. Schon einen Tag zuvor ist sie von Hangchun nach Peking gereist, um dort Werder in Empfang zunehmen und mit der Mannschaft nach Changchun zu fliegen. Alleine. Und das auch noch an ihrem Geburtstag.

Als Geschenk gibt es den perfekten Tag. Sie macht Fotos mit fast allen Spielern, lässt ihr Autogrammbuch voll schreiben und sitzt im Flieger mitten in der Werder-Crew.

Dabei trägt sie ein Werder-Shirt. Ein etwas älteres Modell. Der Ausrüster war damals noch Kappa. Aber Monica ist ja auch schon lange Werder-Fan. Seit 2004. Das Double hat sie grün-weiß werden lassen. Ihr Vater sei ein totaler Bundesliga-Fan, erzählt sie – und deshalb hat sie immer mitgeguckt.

Liebend gerne würde sie mal das Nordderby im Weserstadion sehen. Aber erst einmal freut sie sich auf das Spiel heute in Changchun. Und wer weiß – vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung für sie. Denn Monica hat bei Werder Eindruck hinterlassen, auch durch das alte Shirt, dem sie doch schon ein bisschen entwachsen ist. Gut möglich, dass Monica bald „Lebenslang Grün-Weiß“ im neuen Werder-Trikot singt. Verdient hätte sie es.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Rudi Völler im Interview: „Florian Kohfeldt hat über weite Strecken einen guten Job gemacht“

Rudi Völler im Interview: „Florian Kohfeldt hat über weite Strecken einen guten Job gemacht“

Rudi Völler im Interview: „Florian Kohfeldt hat über weite Strecken einen guten Job gemacht“
Ex-Werder-Manager: So kamen Micoud, Diego und Özil an die Weser

Ex-Werder-Manager: So kamen Micoud, Diego und Özil an die Weser

Ex-Werder-Manager: So kamen Micoud, Diego und Özil an die Weser
Transfergerüchte: St.-Pauli-Trainer Schultz outet sich als Werder-Fan – Wechsel-Spekulationen trotzdem „nicht viel beimessen“

Transfergerüchte: St.-Pauli-Trainer Schultz outet sich als Werder-Fan – Wechsel-Spekulationen trotzdem „nicht viel beimessen“

Transfergerüchte: St.-Pauli-Trainer Schultz outet sich als Werder-Fan – Wechsel-Spekulationen trotzdem „nicht viel beimessen“
„Ganzkörperkrampf“, „Körner gelassen“, „Saft leer“ – aber Werder-Verteidiger Groß schon bereit für den nächsten Fight

„Ganzkörperkrampf“, „Körner gelassen“, „Saft leer“ – aber Werder-Verteidiger Groß schon bereit für den nächsten Fight

„Ganzkörperkrampf“, „Körner gelassen“, „Saft leer“ – aber Werder-Verteidiger Groß schon bereit für den nächsten Fight

Kommentare