Werder-Bremen - Lebenslang Grün-Weiß.

Lebenslang Grün-Weiß.

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Björn Knips. Die Werder-Crew ist müde, als der Flieger von Peking nach Changchung abhebt. Es herrscht Stille, etwas unheimliche Stille sogar. Aus der Klimanlage kommt weißer Rauch. Der Nebel des Grauens? Jedenfalls nichts für Menschen mit Flugangst, zumal die Maschine plötzlich ganz schön wackelt. Doch in den hinteren Reihen herrscht Entspannung pur. Fast schon Glückseligkeit. Denn Monica singt „Lebenslang Grün-Weiß“. Das hört sich schön an, wenn es eine Chinesin singt.

Ja, Monica ist Chinesin. Das sieht man. Und der Name? Wahrscheinlich ausgedacht. Dolmetscher Herr Wu erklärt, dass der Chinese gegenüber Medien lieber anonym bleibt. Später verrät sie aber doch noch ihren Nachnamen: Chen. Sie hätte auch Müller sagen können.

Natürlich nehmen wir es ihr nicht übel. Monica ist einfach etwas Besonderers, ein echter Hardcore-Fan. Schon einen Tag zuvor ist sie von Hangchun nach Peking gereist, um dort Werder in Empfang zunehmen und mit der Mannschaft nach Changchun zu fliegen. Alleine. Und das auch noch an ihrem Geburtstag.

Als Geschenk gibt es den perfekten Tag. Sie macht Fotos mit fast allen Spielern, lässt ihr Autogrammbuch voll schreiben und sitzt im Flieger mitten in der Werder-Crew.

Dabei trägt sie ein Werder-Shirt. Ein etwas älteres Modell. Der Ausrüster war damals noch Kappa. Aber Monica ist ja auch schon lange Werder-Fan. Seit 2004. Das Double hat sie grün-weiß werden lassen. Ihr Vater sei ein totaler Bundesliga-Fan, erzählt sie – und deshalb hat sie immer mitgeguckt.

Liebend gerne würde sie mal das Nordderby im Weserstadion sehen. Aber erst einmal freut sie sich auf das Spiel heute in Changchun. Und wer weiß – vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung für sie. Denn Monica hat bei Werder Eindruck hinterlassen, auch durch das alte Shirt, dem sie doch schon ein bisschen entwachsen ist. Gut möglich, dass Monica bald „Lebenslang Grün-Weiß“ im neuen Werder-Trikot singt. Verdient hätte sie es.

Mehr zum Thema:

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Kommentare