Werder-Bremen - Lange Pause für Petersen

Lange Pause für Petersen

Freiburg - Der Einstand war perfekt: In seinem ersten Pflichtspiel für den abstiegsbedrohten Bundesligisten SC Freiburg erzielte Nils Petersen beim 4:1 gegen Frankfurt gleich mal einen Hattrick. „So kann es weitergehen“, sagte der von Werder Bremen bis Saisonende ausgeliehene Stürmer hinterher. So geht es allerdings nicht weiter. Petersen, beim 0:3 gegen Dortmund zuletzt zur Pause ausgewechselt, wird mindestens vier Wochen fehlen. Der 26-Jährige erlitt einen Teilriss des Außenbandes im Knie. Somit fällt er auch für das Duell mit Werder Anfang März aus.

sid

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare