Werder-Bremen - Landmann steigt ein – Busch fehlt

Landmann steigt ein – Busch fehlt

Neuer Sponsor: Nach dem Mineralölunternehmen Hoyer mit Hauptsitz in Visselhövede hat Werder im Zillertal noch einen weiteren neuen Sponsor präsentiert: die Landmann GmbH, ein Anbieter von Grillgeräten und -zubehör, der seine internationalen Aktivitäten von Osterholz-Scharmbeck aus steuert.

Nach Informationen dieser Zeitung bringt Werder die neue Partnerschaft rund 200 000 Euro pro Jahr. Landmann tritt erstmals beim „Tag der Fans“ am Sonntag als neuer Sponsor auf.

Einer fehlt: Um 11.20 Uhr verließ der Werder-Mannschaftsbus gestern das Zillertal. Trainer Robin Dutt, Nils Petersen, Sebastian Prödl und Mehmet Ekici waren nicht an Bord, sie reisten individuell ab. Einer, der eigentlich mit wollte, fehlte jedoch: Marnon Busch. Den 19-Jährigen hatte Werder vergessen, er musste per Pkw zum Münchner Flughafen gebracht werden. Busch, der mit einem breiten Grinsen hinterherfuhr, traf jedoch keine Schuld – offizielle Abreisezeit war erst um 11.30 Uhr.

mr

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

Kommentare