Kuss-Versprechen für Öztunali

+
Levin Öztunali im Spiel gegen den VfB.

Bremen - Tor gemacht, Tor vorbereitet – Levin Öztunali spielte gegen den VfB Stuttgart so stark wie selten zuvor im Werder-Dress. „Das war wunderbar von ihm. Wenn er in den nächsten Spielen genauso auftritt, dann gebe ich ihm zum Abschied einen dicken Kuss“, kündigte Sportchef Thomas Eichin an.

Öztunali kehrt im Sommer nach 18-monatiger Ausleihe zu Bayer Leverkusen zurück. In der Form vom Stuttgart-Spiel wird der 20-Jährige Werder fehlen. Doch das große Talent hat in der Vergangenheit auch oft enttäuscht. „Er ist eine Rakete“, meinte Fin Bartels: „Manchmal fehlen ihm Kleinigkeiten.“ Gegen Stuttgart passte für Öztunali endlich mal alles. Er erzielte das wichtige 3:1 vor der Pause und bereitete das 5:2 von Bartels perfekt vor.
kni

Mehr zum Thema:

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Kommentare