Wer klettert noch durchs Fenster?

+
Izet Hajrovic

Bremen - Wenn Werder den Transfer von Serge Gnabry heute als perfekt meldet, ist die Tür nach Bremen geschlossen – es wird kein weitere Neuzugang kommen. Sehr gut möglich dagegen, dass der eine oder andere Profi bis zum Abend (18 Uhr) noch durch das geöffnete Transferfenster entschwindet.

„Wir können noch nichts verkünden“, sagte der Bremer Sportchef Frank Baumann gestern Nachmittag und fügte an: „Warten wir mal ab bis morgen.“ Die Ausleih- oder Verkaufskandidaten sind seit Wochen die gleichen – es sind vor allem Melvyn Lorenzen, Ulisses Garcia, Izet Hajrovic und Milos Veljkovic.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

Bruns über sein Aus bei Werder

Bruns über sein Aus bei Werder

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen VfL Wolfsburg

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Daniel Didavi: Vom Fast-Sportinvaliden zum Hoffnungsträger

Kommentare