Wer klettert noch durchs Fenster?

+
Izet Hajrovic

Bremen - Wenn Werder den Transfer von Serge Gnabry heute als perfekt meldet, ist die Tür nach Bremen geschlossen – es wird kein weitere Neuzugang kommen. Sehr gut möglich dagegen, dass der eine oder andere Profi bis zum Abend (18 Uhr) noch durch das geöffnete Transferfenster entschwindet.

„Wir können noch nichts verkünden“, sagte der Bremer Sportchef Frank Baumann gestern Nachmittag und fügte an: „Warten wir mal ab bis morgen.“ Die Ausleih- oder Verkaufskandidaten sind seit Wochen die gleichen – es sind vor allem Melvyn Lorenzen, Ulisses Garcia, Izet Hajrovic und Milos Veljkovic.

mr

Mehr zum Thema:

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Bauarbeiten auf Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Meistgelesene Artikel

Baumanns Rechnung bis zur Rettung: "Brauchen noch fünf Siege"

Baumanns Rechnung bis zur Rettung: "Brauchen noch fünf Siege"

Torsten Frings: „Es gibt nichts zu rächen“

Torsten Frings: „Es gibt nichts zu rächen“

Delaney: Schnelle Rückkehr unwahrscheinlich

Delaney: Schnelle Rückkehr unwahrscheinlich

„Mister Hundertprozent“ fordert viel Intelligenz

„Mister Hundertprozent“ fordert viel Intelligenz

Kommentare