Berater von Laszlo Kleinheisler

Nagy: „Kein Kontakt zu 1860 München"

GER, 1.FBL, Training Werder Bremen
+
Laszlo Kleinheisler

Bremen - Ist Laszlo Kleinheisler doch kein Fall für Thomas Eichin? Laut Kleinheislers Berater nicht: „Ich habe keinen Kontakt zu 1860 München", sagte Michael Nagy gegenüber der „tz“.

Eichin, Werders Ex-Geschäftsführer und jetziger Sportchef von 1860 München, war jüngst in Bremen gesichtet worden. Kein rein privater Besuch, wie der 49-Jährige sagte. Da Eichin, der Kleinheisler im Winter zu Werder geholt hatte, bereits vor einigen Wochen sein Interesse an dem Ungarn bekundet hatte, lag die Vermutung nahe, der 1860-Sportchef könnte es nun erneut probieren. Zumal die Bremer vor einigen Tagen durchblicken ließen, dass eine Ausleihe von Kleinheisler mittlerweile durchaus in Frage kommt.

Gegenüber der „tz“ sprach Kleinheislers Berater, Michael Nagy, nun aber Klartext zu dem angeblichen Interesse der Münchner an seinem Schützling: „Ich weiß nichts davon. Vielleicht ist das bei Werder Bremen anders. Aber ich gehe davon aus, dass ich davon wissen müsste." Es gebe Kontakt zu interessierten Vereinen in der 1. und 2. Bundesliga - nur 1860 sei eben nicht dabei, so Nagy weiter.

Bereits zu Wochenbeginn hatte Nagy gesagt, dass es für Kleinheisler „enorm wichtig“ ist, nach dem für ihn positiven EM-Auftritt am Ball zu bleiben: „Laszlo braucht die Spielpraxis – auch für seine Zukunft im Nationalteam. Es ist jetzt die Zeit für ihn, zu zeigen, dass er richtig ‘was kann.“ Das könne in Liga zwei geschehen, besser aber in Liga eins, wie Nagy betont: „Wir wären froh, wenn es die erste Liga wird.“ Noch in dieser, spätestens aber in der kommenden Woche rechnet er mit einer Entscheidung. mib/csa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied

Werder-Keeper Jiri Pavlenka denkt an Abschied
Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert

Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert

Corona wird für Werder sportlich mehr und mehr zum Problem - jetzt ist auch Eren Dinkci infiziert
Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze

Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze

Zuschauerzahl reduziert: Werder Bremen besetzt gegen Aue nur Dauerkarten-Plätze
Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Sportchef Frank Baumann rät Ex-Werder-Coach Markus Anfang: „Er muss sich den Anschuldigungen stellen“

Kommentare