Klaus Allofs schreibt über Werder

Klaus Allofs verrät in seiner DeichBlick-Kolumne: „Ich wollte Romano Schmid ausleihen, aber Werder hat Nein gesagt“

Die DeichBlick-Kolumnisten von links nach rechts: Nils Petersen, Klaus Allofs, Rolf Fuhrmann, Sebastian Prödl und Jurica Vranjes schreiben für die DeichStube über Werder Bremen.
+
Die DeichBlick-Kolumnisten von links nach rechts: Nils Petersen, Klaus Allofs, Rolf Fuhrmann, Sebastian Prödl und Jurica Vranjes schreiben für die DeichStube über Werder Bremen.

Es war sehr ärgerlich, dass Werder Bremen in Mönchengladbach nicht mindestens einen Punkt geholt hat. Das wäre verdient gewesen. Gefreut habe ich mich für Romano Schmid, der hat ein gutes Spiel gemacht. Jetzt kann ich es ja verraten: Als ich Ende September meine Arbeit bei Fortuna Düsseldorf aufgenommen habe, habe ich ein paar Tage später bei Frank Baumann angerufen und ihn nach Romano Schmid gefragt.

Der Junge hatte bis dahin wenig bei Werder Bremen gespielt – und wir suchten so einen kreativen Mittelfeldspieler. Ich hätte ihn gerne ausgeliehen. Baumi hat auch kurz nachgedacht, aber leider nur ganz kurz. Und dann hat er auch Nein gesagt, weil sie von Romano Schmid noch einiges erwartet haben. So ist es jetzt auch gekommen. Romano hat seine Chance genutzt, er macht gute Sachen auf dem Platz. Sein Schuss, den Yann Sommer gerade noch gehalten hat, war wirklich stark. Auch sein Passspiel ist gut. Und mit seinen Ideen kann er ein Spiel beeinflussen. Aber natürlich muss er sich noch weiterentwickeln.

Das gilt im Prinzip für die ganze Mannschaft. Aber ich sehe Werder Bremen da auf einem guten Weg. Ich glaube nicht, dass Werder in dieser Saison in Schwierigkeiten geraten wird und um den Klassenerhalt zittern muss. Schalke und Mainz sind schon viel zu weit weg, die sollten keine Konkurrenz mehr darstellen. Rund um den Relegationsplatz geht es zwar enger zu, aber trotzdem bin ich da für Werder optimistisch. Das lässt sich allerdings aus der Ferne auch immer leicht sagen. Die Verantwortlichen würden das sicher wesentlich vorsichtiger formulieren.

Klaus Allofs: Werder Bremen kann nicht konstant auf Niclas Füllkrug setzen

Gespannt bin ich auf die nächsten beiden Transfer-Wochen. Bislang war alles sehr ruhig. Das liegt natürlich an den finanziellen Folgen der Corona-Krise, nur wenige Clubs können etwas Großes machen. Aber es gibt durchaus interessante Geschäfte, wie die Ausleihe des Mainzers Jean-Philippe Mateta zu Crystal Palace in die Premier League zeigt. Am Ende könnte es für den Stürmer eine hohe Ablösesumme geben. So etwas wäre auch bei Milot Rashica denkbar. Wobei die Situation bei ihm nach der Verletzung schwierig ist. Er hat in dieser Saison kaum gespielt. Wenn er das Tor gegen Gladbach macht, hätte man sagen können: Das war wieder der alte Rashica. Es liegt nun an ihm, durch gute Leistungen weiter auf sich aufmerksam zu machen. Und dann müssen alle Beteiligten genau abwägen, ob ein Wechsel jetzt Sinn machen würde. Das hängt gewiss auch von den angebotenen Konditionen ab. In Deutschland gibt es für ihn aktuell eher keinen Markt, wenn überhaupt wird es wohl nach England gehen.

Wenn Rashica tatsächlich wechseln sollte, stellt sich die Frage: Muss im Sturm etwas gemacht werden? So leid es mir für Niclas Füllkrug auch tut, aber seine neuerliche Verletzung zeigt, dass man nicht konstant auf ihn bauen kann. Es ist fast eine glückliche Fügung, wenn er mal dauerhaft spielt. Deswegen muss sich Werder Bremen schon überlegen, wie es in diesem Bereich in Zukunft weitergehen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Meistgelesene Artikel

Halbfinal-Auslosung live im TV: Wer wäre Werders nächster Gegner im DFB-Pokal?

Halbfinal-Auslosung live im TV: Wer wäre Werders nächster Gegner im DFB-Pokal?

Halbfinal-Auslosung live im TV: Wer wäre Werders nächster Gegner im DFB-Pokal?
Sportchef Baumann verspricht „einige Neuzugänge“ bei Werder Bremen

Sportchef Baumann verspricht „einige Neuzugänge“ bei Werder Bremen

Sportchef Baumann verspricht „einige Neuzugänge“ bei Werder Bremen
Transfer-Gerüchte-Ticker: Großer Umbruch beim SV Werder Bremen im Sommer?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Großer Umbruch beim SV Werder Bremen im Sommer?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Großer Umbruch beim SV Werder Bremen im Sommer?
Werder Bremen gegen Köln ein Matchball im Abstiegskampf? Boris Becker lässt grüßen

Werder Bremen gegen Köln ein Matchball im Abstiegskampf? Boris Becker lässt grüßen

Werder Bremen gegen Köln ein Matchball im Abstiegskampf? Boris Becker lässt grüßen

Kommentare