Klare Ansage vom Werder-Profi

Pizarro: „Wenn ich reinkomme, wird es vielleicht nicht so schön für die Bayern“

+
Werder-Oldie Claudio Pizarro ist heiß auf die Bayern.

Bremen – Erst kommt das Signal, dann der Jubel: Wenn Claudio Pizarro vom Warmmachen hinter dem Tor zur Einwechslung an der Ersatzbank gerufen wird, wird es laut im Weserstadion. Die Bremer lieben ihren Pizarro.

Auch in München ist Pizarro nach seinen vielen erfolgreichen Jahren bei den Bayern immer noch ein Publikumsliebling. Wird dort am Samstag im Bundesliga-Heimspiel gegen Werder womöglich ebenfalls großer Applaus aufbranden, wenn Pizarro eingewechselt wird? „Ich glaube nicht“, antwortet der 40-Jährige und liefert die Begründung gleich mit – inklusive eines breiten Grinsen: „Wenn ich reinkomme, wird es vielleicht nicht so schön für die Bayern.“

Schon gelesen? Schaaf: Großes Kompliment an den FC Bayern, aber...

Pizarro heiß auf Bayern

Pizarro ist heiß auf das Bundesligaspiel am Samstag bei seinem Ex-Club und noch heißer auf das Pokalspiel am Mittwoch darauf im Weserstadion. Wenn er sich für einen Sieg entscheiden müsste, dann für den Pokal. Das Finale in Berlin sei einfach einmalig. 

Pizarro hätte aber auch kein Problem damit, die Bayern zwei Mal innerhalb von fünf Tagen zu schlagen, ihnen damit womöglich die ganze Saison zu versauen. „Es wäre eine Riesenfreude für mich“, sagt er – und dafür ist sein sportlicher Ehrgeiz verantwortlich. Aber dahinter steckt überhaupt keine Häme oder Schadenfreude. Denn der Peruaner schiebt sofort glaubhaft hinterher: „Ich würde auch ein bisschen mit den Bayern leiden.“ 

Schließlich hat er dort noch viele Freunde, seine Familie lebt dort, wahrscheinlich wird es seine Heimat nach der Karriere. Wann das sein wird, lässt Pizarro weiter offen: „Ich habe mich noch nicht entschieden.“ Jetzt konzentriert er sich erst mal auf die Bayern.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen konsequenter mit Osako? Kohfeldt hofft auf die Rückkehr des Japaners

Werder Bremen konsequenter mit Osako? Kohfeldt hofft auf die Rückkehr des Japaners

So macht Werder Sargent wach

So macht Werder Sargent wach

Salutierende Werder-Profis: Kohfeldt hält das für ausgeschlossen

Salutierende Werder-Profis: Kohfeldt hält das für ausgeschlossen

Zum Jubiläum: Fünf besondere Bundesliga-Spiele von Nuri Sahin

Zum Jubiläum: Fünf besondere Bundesliga-Spiele von Nuri Sahin

Kommentare