Werder-Bremen - Kein Ginczek, kein Zoller

Kein Ginczek, kein Zoller

+
Simon Zoller

Werder muss zwei Stürmer von seiner Wunschliste streichen: Daniel Ginczek und Simon Zoller haben sich gegen Werder entschieden.

Der Nürnberger Ginczek steht vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart. Der 23-Jährige darf den Club für eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro verlassen. Auch Zoller ist bei Werder kein Thema mehr. Der 22-jährige Angreifer des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern wird dem Vernehmen nach zu Borussia Mönchengladbach oder dem 1. FC Köln wechseln. Beide Clubs konnten finanziell mehr bieten als Werder.

Die Bremer haben derweil ihre Talente Melvyn Lorenzen (19) und Lukas Fröde (19) bis 2017 an den Club gebunden, in einem Jahr werden sie zu Profis gemacht.kni

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare