Vor dem Bayern-Spiel

Kapitän Fritz fällt aus

+
Clemens Fritz

Bremen - Er hat es versucht, aber es geht nicht: Clemens Fritz wird Werder Bremen im morgigen Heimspiel gegen den FC Bayern München (15.30 Uhr) nicht zur Verfügung stehen.

Der Kapitän kam zwar heute Nachmittag gemeinsam mit der Mannschaft auf den Trainingsplatz und absolvierte das anfängliche Kreisspiel, musste die Einheit dann aber abbrechen und trottete zurück in Richtung Stadion. "Es geht nicht, er fällt wahrscheinlich aus", sagte Frank Baumann.

Laut Werders Sportchef hat Fritz nach wie vor Probleme im Nackenbereich. Während des Trainings sei dann auch noch Schwindel dazu gekommen. Einen ganz kleinen Spalt breit ließ Baumann die Tür für einen Fritz-Einsatz gegen die Bayern jedoch offen: "Er wird jetzt untersucht. Wir schauen, was möglich ist."
kni/dco

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Rückschlag bei Niclas Füllkrug: Saison-Aus für Stürmer von Werder Bremen

Rückschlag bei Niclas Füllkrug: Saison-Aus für Stürmer von Werder Bremen

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Kommentare