Viktor Skripnik nominiert Peruaner

Claudio Pizarro steht für das Wolfsburg-Spiel im Kader

+
Claudio Pizarro absolvierte das Abschlusstraining am Freitag.

Bremen - Werder Bremen kann im Spiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) auf Torjäger Claudio Pizarro zurückgreifen.

Der Peruaner, der zuletzt unter einem Faserriss in der Bauchmuskulatur litt, absolvierte am Freitag das Abschluss-Training und wurde von Werder-Trainer Viktor Skripnik in den Kader für das Duell gegen die Niedersachsen berufen. Dies teilte der Club am Freitag mit. Der Südamerikaner schoss in der Rückrunde bislang zehn Treffer für die Hanseaten und fehlte zuletzt bei den Niederlagen in München, Dortmund und gegen Augsburg verletzungsbedingt.

dpa

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare