Mit Fritz und Bargfrede nach Frankfurt

+
Clemens Fritz (Mitte) trainierte am Freitag und wird mit nach Frankfurt fahren.

Bremen - Gute Nachrichten für Werder Bremen. Der Fußball-Bundesligist kann im Spiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) doch mit Kapitän Clemens Fritz und Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede planen.

Mannschaftskapitän Fritz setzte zuletzt zwei Tage wegen Oberschenkelproblemen aus. Er musste beim DFB-Pokal-Spiel in Mönchengladbach nach einen Schlag auf den Oberschenkel ausgewechselt werden. Bereits vor der abschließenden Einheit absolvierte der 35-Jährige eine individuelle Laufeinheit und nach dem erfolgreichen Test in der Abschlusseinheit am Freitag nominierte ihn Trainer Viktor Skripnik für den Frankfurt-Kader. Auch der angeschlagene Philipp Bargfrede ist im Keller-Duell einsatzbereit.

Der Kader für das Spiel in Frankfurt: Felix Wiedwald, Michael Zetterer - Santiago García, Alejandro Gálvez, Assani Lukimya, Jannik Vestergaard, Clemens Fritz, Levin Öztunali, Felix Kroos, Ulisses García, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Florian Grillitsch, Melvyn Lorenzen, Janek Sternberg, Philipp Bargfrede, Claudio Pizarro und Anthony Ujah.

Abschlusstraining vorm Frankfurt-Spiel

Mehr zum Thema:

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare