Kader für Spiel in Darmstadt

Kainz, Petsos, Diagne und Yatabare wieder nicht dabei

+
Florian Kainz wieder nicht im Kader.

Bremen - Alexander Nouri bleibt seiner Linie treu: Auch für das Auswärtsspiel in Darmstadt verzichtet Werders Interimstrainer auf gestandene Profis und nimmt dafür mehrere U23 Spieler in den Kader.

Für das Quartett Florian Kainz, Fallou Diagne, Thanos Petsos und Sambou Yatabare bedeutet das ein weiteres Mal kein Einsatz bei den Profis. Ebenfalls gegen die „Lilien“ nicht dabei sein werden Ulisses Garcia und Santiago Garcia. Bei Letzterem dürfte es daran liegen, dass er nach überstandener Oberschenkelverletzung erst seit wenigen Tagen wieder im Training ist. Aus Werders U23 hat Nouri indes erneut Stürmer Ousman Manneh, Lukas Fröde und Milos Veljkovic in den Kader berufen. Ob auch Niklas Schmidt und/oder Lennart Thy mit nach Darmstadt gereist sind, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht genau sagen.

So sieht vermutlich Werders Kader aus

Tor: Jaroslav Drobny, Felix Wiedwald
Abwehr: Niklas Moisander, Lamine Sane, Milos Veljkovic, Robert Bauer, Janek Sternberg, Theodor Gebre Selassie
Mittelfeld: Clemens Fritz, Florian Grillitsch, Serge Gnabry, Zlatko Junzuovic, Izet Hajrovic, Fin Bartels, Lukas Fröde, (Niklas Schmidt?)
Angriff: Ousman Manneh, Aron Johannsson, (Lennart Thy?) 
mib/csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Belfodil mit Fitnessdefizit

Belfodil mit Fitnessdefizit

Schlechte Taktik, gute Taktik

Schlechte Taktik, gute Taktik

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

So könnte Werder Bremen gegen Schalke 04 spielen

Käuper unterzeichnet Profivertrag bei Werder

Käuper unterzeichnet Profivertrag bei Werder

Kommentare