Junuzovic: Akt der Überwindung

Moskau - Es ist DAS Spiel für Zlatko Junuzovic und die österreichische Nationalelf: Morgen, 18.00 Uhr, Moskau, EM-Qualifikation gegen Russland. Gewinnen Junuzovic und Co., hätten sie das Ticket für die EM-Endrunde so gut wie in der Tasche.

Bei dieser Aussicht spielt es auch überhaupt keine Rolle, dass der Werder-Profi quasi aus dem Urlaub heraus nochmal Höchstleistung bringen muss. „Die Saison hat einige von uns schon überstrapaziert. Da ist so ein Spiel auch ein Überwindungsakt. Aber jeder freut sich, dabei zu sein. Die Partie ist extrem wichtig. Da quält man sich gerne nochmal“, sagt Junuzovic.

Seinen letzten Einsatz hatte er vor fast drei Wochen, jetzt muss er alle Systeme kurzzeitig wieder hochfahren. Kein Problem, meint der 27-Jährige: „Ich haue noch einen raus.“ Österreich führt die Qualifikationsgruppe G nach der Hälfte der Spiele mit 13 Punkten vor Schweden (9) und Russland (8) an.
csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare