US-Nationalspieler erleidet Muskelfaserriss

Bitter: Josh Sargent verletzt! Werder-Stürmer fällt für den Rest des Jahres aus

+
Josh Sargent ist verletzt und wird dem SV Werder Bremen mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Das sind wahrlich keine gute Neuigkeiten von Werder Bremen: Stürmer Josh Sargent fällt verletzt mehrere Wochen aus und wird den Grün-Weißen erst im neuen Jahr wieder zur Verfügung stehen.

Josh Sargent hat sich nach Angaben des SV Werder Bremen „einen kleinen Muskelfaserriss in der tiefen, hüftnahen Muskulatur rechts“ zugezogen. Die Probleme in der Muskulatur seien bereits bei Sargents Aufenthalt bei der amerikanischen Nationalmannschaft im November aufgetreten.

Werder Bremen muss mehrere Wochen auf Josh Sargent verzichten

Kurios: Den Einsatz (Einwechslung in der 76. Spielminute) in der Bundesligapartie beim VfL Wolfsburg (3:2) habe Josh Sargent „ohne Probleme“ bestreiten können. Anschließend habe der Angreifer aber erneut über Schmerzen in der betroffenen Muskulatur geklagt. Untersuchungen bei Werders Mannschaftsarzt Dr. Daniel Hellermann ergaben nun die bittere Diagnose. Am Mittwoch hatte Josh Sargent bereits beim Mannschaftstraining der Grün-Weißen gefehlt - laut Vereinsangaben aus Gründen der Belastungssteuerung. Jetzt ist klar: Es steckte doch mehr dahinter.

Josh Sargent verletzt! Das sagt Werder Bremen-Trainer Florian Kohfeldt

„Da das ein kleiner, tiefliegender Muskel ist, treten die Probleme nur bei bestimmten, sehr spezifischen Belastungen auf. Daher konnte er auch die Einsätze und das Training weitestgehend ohne Probleme bestreiten. Wir werden Josh jetzt die Zeit geben, um die Verletzung komplett auszukurieren. Somit wird er zum Trainingsauftakt im Januar wieder einsteigen“, wird Cheftrainer Florian Kohfeldt in einer Mitteilung des SV Werder Bremen zitiert.

Was nun? Fakt ist: Niclas Füllkrug (Kreuzbandriss) kehrt erst im Frühjahr auf den Platz zurück. Jeder weitere Ausfall im Sturmzentrum bringt Werder Bremen deshalb in die Bedrouille. Was die Frage aufwirft, ob die Erfahrung des Doppelausfalls den Club im Winter nicht doch noch dazu treibt, auf dem Transfermarkt tätig zu werden. Der Name Michael Gregoritsch könnte dann erneut bei Werder ins Spiel kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Meistgelesene Artikel

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Transfer-Gerüchte-Ticker: Marcel Hartel im Werder-Fokus?

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Kommentare