Werder-Stürmer auf Länderspielreise

Auch ohne Tor: Sargents gelungenes „Heimspiel“ in St. Louis 

+
Josh Sargent zeigte einen guten Auftritt für die USA gegen Uruguay. Wird er wegen der Länderspielreise seinen Startelf-Platz bei Werder Bremen gegen Union Berlin verlieren?

Bremen/St. Louis – Josh Sargent durfte spielen. Der Stürmer des SV Werder Bremen kam in der Nacht auf Mittwoch (2 Uhr deutscher Zeit) in seiner Heimatstadt St. Louis für die USA im Freundschaftsspiel der besonderen Art gegen Uruguay zum Einsatz. Ein Tor war ihm vor zahlreichen Freunden und seiner Familie aber nicht vergönnt. Am Ende trennten sich die USA und die Südamerikaner 1:1.

Im Busch Stadium, in dem eigentlich die Baseballer der St. Louis Cardinals beheimatet sind, gingen die leicht favorisierten Uruguayer durch Brian Rodriguez in Führung (50.). Für Josh Sargent war das Spiel vor den Augen seines Vates Jeff nach 75 Minuten beendet - er wurde für Gyasi Zardes (Columbus Crew) ausgewechselt. So sah er den Ausgleich seines Teams von der Bank - Jordan Morris von den Seattle Sounders traf zum späten 1:1-Endstand (79.).

Werder Bremen: Josh Sargent zeigt gute Partie bei seinem Heimspiel in St. Louis

Dem 19-jährigen Talent des SV Werder Bremen gelang in seinem „Heimspiel“ zwar kein eigener Treffer, Josh Sargen t zeigte aber dennoch eine sehr engagierte Vorstellung und dürfte Pluspunkte bei US-Coach Gregg Berhalter gesammelt haben. Sargent behauptete viele Bälle stark, initiierte mit geschickten Aktionen einige gefährliche Angriffe und suchte selbst den Abschluss. Das Selbstvertrauen des jungen Angreifers scheint nicht erst seit seinem Traumtor gegen den FC Augsburg immer weiter zu wachsen. 

Trotz der ordentlichen Leistung könnte der Länderspiel-Trip Josh Sargent aber die Startelfchance für das Bundesliga-Spiel von Werder Bremen bei Union Berlin am Samstag kosten. Denn die Zeit zwischen der Rückkehr nach Bremen und dem Anpfiff in Berlin ist knapp. Werder-Trainer Florian Kohfeldt dazu: „Josh ist erst am Freitag wieder im Training, hat also bis zum Spiel nur eine Einheit. Da stellt sich auf jeden Fall die Frage, ob er die nötige Frische mitbringt.“ (mwi)

Mehr News zu Werder Bremen

„Ich zähle schon die Tage runter, bis wir nach Berlin fahren“ - Neuzugang Leonardo Bittencourt ist heiß auf sein Bundesliga-Debüt für Werder Bremen. Nach der 2:3-Niederlage der Israelis gegen Slowenien soll Nationaltrainer Andreas Herzog, dem ehemaligen Profi von Werder Bremen, seine Spieler beschimpft haben. Am Mittwoch war derweil ordentlich Feuer im Training von Werder Bremen: Florian Kohfeldt faltete seine Spieler zusammen.

Zur letzten Meldung 9. September 2019:

„Heimspiel“ für Sargent - aber kostet ihn das den Einsatz in Berlin?

Sagen wir es so: Es hat bestimmt schon langweiligere zwei Wochen im Leben von Josh Sargent gegeben. Erst das Traumtor für den SV Werder beim 3:2-Sieg über den FC Augsburg, dann die Rückkehr ins US-Nationalteam mit der heftigen 0:3-Klatsche gegen Mexiko inklusive eines von ihm verschossenen Elfmeters. Und nun folgt sein „Heimspiel“ in St. Louis.

In unmittelbarer Nähe der Metropole ist Josh Sargent aufgewachsen, im Busch-Stadium, wo sonst nur Baseball gespielt wird, trifft das US-Nationalteam in der Nacht zu Mittwoch auf Uruguay. „Das wird sicher eine schöne Erfahrung“, hatte der 19-Jährige von Werder Bremen vor seiner Abreise in die USA über die Partie vor der eigenen Haustür gesagt.

Werder Bremen: Kostet der Länderspieltrip Josh Sargent die Startelf gegen Union? 

Es wird für die USA die Chance zur Wiedergutmachung für die Mexiko-Pleite am vergangenen Freitag und für Josh Sargent die Chance, den Eindruck des verschossenen Elfmeters zu revidieren – sofern er denn spielen darf. Wenn nicht, dann wäre das „Heimspiel“ für ihn keine Erfahrung, sondern eine Enttäuschung.

Aber egal ob viele oder nur wenige Spielminuten zusammenkommen – der Länderspiel-Trip könnte Josh Sargent die Startelfchance für das Bundesliga-Spiel von Werder Bremen bei Union Berlin am Samstag kosten. Denn die Zeit zwischen der Rückkehr nach Bremen und dem Anpfiff in Berlin ist knapp. Werder-Coach Florian Kohfeldt: „Josh ist erst am Freitag wieder im Training, hat also bis zum Spiel nur eine Einheit. Da stellt sich auf jeden Fall die Frage, ob er die nötige Frische hat.“ (csa)

Mehr News zu Werder Bremen

Ein Transfer von Nabil Bentaleb ist nach wie vor Thema beim SV Werder Bremen. Gibt es einen neuen Vorstoß im Winter? Vor dem Wiedersehen mit Werder Bremen spricht Felix Kroos von Union Berlin im DeichStube-Interview über Heimat, Kult und Claudio Pizarro.

Zur letzten Meldung vom 7. September 2019:

Elfmeter verschossen: Werder-Stürmer Sargent erwischt mit USA schwarzen Tag gegen Mexiko

Bittere Testspiel-Niederlage in der Nacht von Freitag auf Samstag für Josh Sargent mit den USA: Im prestigeträchtigen Duell gegen den Nachbarn Mexiko unterlag die Mannschaft von Werder Bremens Angreifer in East Rutherford mit 0:3 (0:1). Obendrein hat Sargent einen Elfmeter verschossen.

Als Josh Sargent in der 67. Spielminute eingewechselt wurde, lagen die USA bereits mit 0:1 zurück – auch der Stürmer des SV Werder Bremen vermochte dem Spiel nicht eine entscheidende Wendung zu geben. Für Mexiko trafen Javier Chicharito Hernandez (21.), Erick Gutierrez (78.) und Uriel Anduna (82.), ehe Sargent in der 88. Minute einen Elfmeter verschoss.

Nächster Test für Werder Bremen-Stürmer Josh Sargent in seiner Heimatstadt

Das nächste Testspiel steht für  Josh Sargent mit den USA am Dienstag, 10. September, in seiner Heimatstadt St. Louis gegen Uruguay an. Anschließend geht es für den Angreifer zurück nach Bremen. Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt plant mit Sargent für das nächste Bundesliga-Spiel bei Union Berlin (Samstag, 14. September, 15.30 Uhr). (tst)

Mehr News zu Werder Bremen

Derweil wird bei den Grün-Weißen gerätselt: Warum hat Werder Bremen so viele verletzte Spieler? Und es laufen die Planungen für das nächste Bundesliga-Spiel: Steht Neuzugang Leonardo Bittencourt direkt in der Startelf von Werder Bremen? Derweil lässt Maxi Eggestein seine Zukunft bei Werder Bremen offen, schließt einen Wechsel nicht aus.

Zur letzten Meldung vom 29. August 2019:

Werder Bremen: Josh Sargent zurück im US-Aufgebot

Die Enttäuschung war groß beim Sturmtalent von Werder Bremen in der Sommerpause – beim „Gold Cup“, der Kontinentalmeisterschaft von Nord- und Mittelamerika, verzichtete USA-Trainer Gregg Berhalter noch auf Josh Sargent. Für die anstehenden Freundschaftsspiele gegen Mexiko (6. September, East Rutherford) und Uruguay (10. September, St. Louis) ist das Juwel vom US-Nationaltrainer aber wieder in den Kader berufen worden.

Der Coach der „US-Boys“ hat seinen Worten somit Taten folgen lassen. Schon kurz nach der Bekanntgabe seines Kaders für den „Gold Cup“ versicherte Gregg Berhalter gegenüber Werder-Trainer Florian Kohfeldt, dass Josh Sargent für die nächsten Länderspiele der USA nominiert wird – genau so ist es jetzt auch gekommen. Auf einen Einsatz wird der Angreifer von Werder Bremen besonders im zweiten Spiel gegen Uruguay in St. Louis hoffen – der 19-Jährige wurde im US-Bundesstaat Missouri unweit von St. Louis geboren, spielte außerdem jahrelang für St. Louis SGM.

In seiner noch jungen Karriere verzeichnete der Stürmer von Werder Bremen bereits sieben Länderspiele, in denen er zwei Treffer erzielte. Letztmals lief er für die Nationalmannschaft der USA bei der 0:1-Niederlage im Juni gegen Jamaika auf – weitere Einsätze könnten nun folgen. (msw)

Mehr News zu Werder Bremen

Der Wechsel von Michael Lang zu Werder Bremen ist perfekt. Der Schweizer kommt von Borussia Mönchengladbach an die Weser. Zurzeit dreht sich alles um den Bentaleb-Transfer zu Werder Bremen – auch DeichBlick-Kolumnist Klaus Allofs schreibt über den Schalker und gibt Einblick in das Pokerspiel bei Transfers. Ein Südkoreaner für die Defensive von Werder Bremen – Kyu-hyun Park durfte am Mittwoch erstmals mit der Mannschaft trainieren.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Waldjugendspiele in Verden

Waldjugendspiele in Verden

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Meistgelesene Artikel

Nächster Schock für Werder Bremen: Yuya Osako schwer verletzt!

Nächster Schock für Werder Bremen: Yuya Osako schwer verletzt!

Wann ist Werder-Kapitän Moisander wieder fit?

Wann ist Werder-Kapitän Moisander wieder fit?

Werder Bremen und der lange Weg zum NLZ-Neubau

Werder Bremen und der lange Weg zum NLZ-Neubau

Skulptur abgebaut: Was es mit dem umstrittenen Bein am Weserstadion auf sich hat

Skulptur abgebaut: Was es mit dem umstrittenen Bein am Weserstadion auf sich hat

Kommentare