Werder-Bremen - De Jong nicht machbar

De Jong nicht machbar

Bremen - Nigel de Jong zu Werder? Dieses Thema hatte Co-Trainer Torsten Frings bereits in der vergangenen Woche in die Nichts-dran-Tonne gefeuert.

Italienische Medien arbeiten sich dennoch weiter ab an dem Gerücht, dass der 30 Jahre alte Niederländer vom AC Mailand im Winter auf Leihbasis nach Bremen wechseln könnte. Werder-Sportdirektor Rouven Schröder reagiert darauf auf seine eigene, etwas nebulöse Weise. „Wer sich auf unserer Mitgliederversammlung unsere Geschäftszahlen ansieht, und wer weiß, dass Nigel de Jong ein begehrter Spieler ist, der kann sich zusammenreimen, was Sache ist“, sagt Schröder. Es soll wohl ein Dementi des Bremer Interesses sein, es soll wohl heißen, dass de Jong ein Spieler außerhalb der finanziellen Reichweite ist.csa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema:

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare