2:1 gegen Mainz 05 II

Joker Lorenzen lässt U23 jubeln

+
Melvyn Lorenzen (Archivbild)

Bremen – Geglückte Saisonpremiere auf Platz 11: Werders U23 hat am siebten Spieltag der dritten Liga Mainz 05 II mit 2:1 (1:1) besiegt. Der Siegtreffer gelang dabei erst kurz vor Schluss durch Joker Melvyn Lorenzen. Mainz spielte fast 45 Minuten in Unterzahl.

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Werders U23 am Samstag auf dem heimischen Platz 11 antreten. Aufgrund von Bauarbeiten hatten die Grün-Weißen die ersten drei Heimspiele noch im Weserstadion austragen müssen. Der Einstand ist gelungen. In der 25. Minute zog Thore Jacobsen aus sechzehn Metern ab, Rafael Kazior hielt den Fuß dazwischen und der Ball zappelte im Netz – 1:0. Das Team von Trainer Alexander Nouri bestimmte weiter das Spiel, verpasste es aber, nachzulegen. Die Folge: Besar Halimi traf für die Mainzer per Elfmeter zum Ausgleich (38.).

Kurz nach Wiederanpfiff schwächten sich die Gäste selbst, Charmaine Häusl musste nach Handspiel mit Gelb-Rot vom Platz (48.). Werder drückte auf die erneute Führung – und wurde in der Schlussphase dafür belohnt. Der erst Sekunden zuvor eingewechselte Lorenzen vollendete nach einer Flanke von Jacobsen zum 2:1-Siegtreffer (84.). Durch den dreifachen Punktgewinn klettert Werder in der Tabelle mit nun neun Punkten vorerst auf den 14. Platz. Bereits am Mittwoch geht es für das Nouri-Team mit dem Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg weiter.

Werder II: Zetterer, Veljkovic, Fröde, Verlaat, Schmidt (83. Lorenzen), Aidara, Jacobsen, M. Eggestein, Zander (75. Eggersglüß), Kazior, Manneh (78. Bytyqi)

kso

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Automobilkaufmann/-frau?

Wie werde ich Automobilkaufmann/-frau?

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Hexen und Teufel treiben im Harz den Winter aus

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Besuch in Saudi-Arabien: Merkel sieht Fortschritte mit Riad

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Vettel muss Bottas Vortritt lassen - WM-Führung ausgebaut

Meistgelesene Artikel

Hertha auf Europa-Kurs

Hertha auf Europa-Kurs

Plus 1! „Das sieht schön aus“

Plus 1! „Das sieht schön aus“

Djilobodji steigt mit Sunderland ab

Djilobodji steigt mit Sunderland ab

Gnabry und Moisander absolvieren Abschlusstraining - Pizarro fehlt

Gnabry und Moisander absolvieren Abschlusstraining - Pizarro fehlt

Kommentare