Werders Sturm-Talent

Johannes Eggestein muss sich weiter gedulden

+
Johannes Eggestein blieb beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg nur die Rolle als Bankwärmer.

Bremen - Viele Werder-Fans haben einen Traum und der geht so: Johannes Eggestein bekommt seine Chance in der Bundesliga und beweist in Bremen das, was zahlreiche Experten seit Jahren in ihm sehen.

Nämlich, dass er ein ausgezeichneter Stürmer ist, dem eine große Karriere bevorsteht. Gut möglich, dass dieser Traum eines Tages in Erfüllung geht. Bis es soweit ist, müssen sich die Bremer Anhänger aber noch eine Zeit lang gedulden. „Johannes ist in der Vorbereitung näher an die Mannschaft herangerückt“, sagte Alexander Nouri am Donnerstag zwar. Wenige Sätze danach hob der Trainer aber auch hervor, „dass wir mit ihm weiter Geduld haben müssen.“

Eggestein-Einsatz gegen Freiburg?

Max Kruse ist verletzt, Neu-Stürmer Ishak Belfodil noch nicht uneingeschränkt fit - heißt: An der Seite von Fin Bartels klafft im Bremer Sturm derzeit ein Loch. Da drängt sich die Frage auf: Ist nicht genau jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem Werder Johannes Eggestein mehr zutrauen muss?

Es würde für den Anfang ja reichen, den 19-Jährigen über regelmäßige Kurzeinsätze an die Bundesliga heranzuführen. Geklappt hat so etwas schließlich schon oft, ein Tor - und plötzlich ist ein Shooting Star geboren. Zu verlieren hätte Werder dabei jedenfalls nichts. Bisher durfte Eggestein nur einmal im Oberhaus ran. Beim 0:2 gegen den FC Bayern kam er in der Schlussphase ins Spiel.

Johannes Eggestein feierte beim 0:2 gegen Bayern München am zweiten Spieltag sein Bundesliga-Debüt.

„Unser Ziel ist es schon, Johannes nach und nach mehr Spielzeit zu geben“, beteuerte Nouri. Zuletzt habe er sich mit seinem Trainerteam aber für andere Spieler entschieden. Gegen Wolfsburg war es Mittelfeldmann Florian Kainz, der vor der Pause neben Bartels stürmte. Zur zweiten Hälfte kam dann Belfodil. Zwei Namen, die auch in den kommenden Wochen vor Eggestein stehen. „Wir geben Jojo noch Zeit“, erklärte Nouri - und betonte: „Seine nächsten Schritte werden kommen.“

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter

Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter

Eröffnung der Spargelsaison in Bruchhausen-Vilsen 

Eröffnung der Spargelsaison in Bruchhausen-Vilsen 

Projektwoche an der Grundschule Bücken

Projektwoche an der Grundschule Bücken

Die Neuheiten von der Peking Motor Show

Die Neuheiten von der Peking Motor Show

Meistgelesene Artikel

Verkaufen oder verleihen? Schmidt wird gehen

Verkaufen oder verleihen? Schmidt wird gehen

Kohfeldt erklärt: Das muss der Junuzovic-Nachfolger können

Kohfeldt erklärt: Das muss der Junuzovic-Nachfolger können

Deich-Happen: Guwara nach Holland? - Schindler trainiert bei U23 mit

Deich-Happen: Guwara nach Holland? - Schindler trainiert bei U23 mit

Kohfeldt: Kruse kann Kapitän

Kohfeldt: Kruse kann Kapitän

Kommentare