Tscheche offenbar auf Barcas Wunschliste

Ist Pavlenka ein Thema als Cillessen-Nachfolger beim FC Barcelona?

+
Laut einem spanischen Medienbericht steht Pavlenka auf der Liste beim FC Barcelona.

Barcelona - Ein altes Gerücht flammt wieder auf: Wie die spanische Zeitung „Mundo Deportivo“ berichtet, soll Werder-Torhüter Jiri Pavlenka einer von vier möglichen Nachfolge-Kandidaten im Falle eines Abgangs von Barcelonas Ersatzkeeper Jasper Cillessen sein.

Der Niederländer ist mit seiner Rolle als Nummer zwei hinter dem deutschen Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen unzufrieden und wartet angeblich auf Angebote, die ihn aus seiner Lage befreien. Gesagt hat er das noch nicht, geklagt hat er schon: „Für mich ist es schwierig, nicht immer zu spielen.“ 

Noch liegt nichts vor für Cillessen, spekuliert wird aber schon seit dem Sommer, dass der „Oranje“-Schlussmann gehen will/wird. Sollte es so kommen, würde bei „Barca“ laut „Mundo Deportivo“ eine Liste abgearbeitet, die es ebenfalls schon seit dem Sommer gibt und auf der auch Pavlenka (26) stehen soll. Außerdem seien auf der Liste vermerkt: Koen Casteels (VfL Wolfsburg), Timo Horn (1. FC Köln) und Jeroen Zoet (PSV Eindhoven). 

Jiri Pavlenka: Seine Karriere in Bildern

Jiri Pavlenka
Jiri Pavlenka spielte zuerst beim FC Hlucin in den Jugendmannschaften, wechselte dann in die Jugend des FC Banik Ostrau. Ab 2011 war er dort bei den Profis, wurde zunächst aber wieder für ein Jahr an den FC Hlucin verliehen. Nach seiner Rückkehr wurde er ab der Saison 2013/14 Stammtorhüter bei Ostrau.  © imago
Jiri Pavlenka
Im Januar 2016 verpflichtete der SK Slavia Prag den tschechischen Keeper. © imago
Jiri Pavlenka
Pavlenka holte mit Prag in der Saison 2016/17 die tschechische Meisterschaft und nahm an der Europa-League-Qualifikation teil.  © imago
Jiri Pavlenka
Zur Saison 2017/18 kam Jiri Pavlenka für drei Millionen Euro an die Weser... © Gumz
Jiri Pavlenka
...und ersetzte den früheren Stammkeeper Felix Wiedwald.  © Gumz
Jiri Pavlenka
Zu Beginn der Saison 2017/18 stand er in allen Partien zwischen den Pfosten.  © imago
Jiri Pavlenka
Bei den Bremer Fans machte er sich schnell durch gute Leistungen beliebt.  © imago
Jiri Pavlenka
Während des schlechten Saisonstarts war Pavlenka fast immer der beste Mann auf dem Platz und ein sicherer Rückhalt.  © Gumz
Mit Glanzparaden verhinderte der Keeper dabei, wie hier gegen Freiburg, meist Schlimmeres.
Mit Glanzparaden verhinderte der Keeper dabei, wie hier gegen Borussia Mönchengladbach, meist Schlimmeres. © gumzmedia
Jiri Pavlenka
Seine Heimat Tschechien durfte Pavlenka in vier Spielen der U21-Nationalmannschaft vertreten, seit November 2016 steht er auch im Kader der A-Nationalmannschaft. © imago
Durch viele starke Paraden ist Jiri Pavlenka zu einem der besten Keepern der Liga geworden.
Durch viele starke Paraden ist Jiri Pavlenka zu einem der besten Keepern der Liga geworden. © gumzmedia

(mwi)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Meistgelesene Artikel

Pizarro bricht das Training ab

Pizarro bricht das Training ab

Werder-Abgänge: Fünf Ex-Bremer spielen um die Meisterschaft

Werder-Abgänge: Fünf Ex-Bremer spielen um die Meisterschaft

„Schon sehr reif“: Löw lobt Eggestein - und lässt ihn weiter warten

„Schon sehr reif“: Löw lobt Eggestein - und lässt ihn weiter warten

Auszeit für Pizarro

Auszeit für Pizarro

Kommentare